Tag: Jerusalem

The best 4 restaurants in Jerusalem

Jerusalem, Restaurant, Israel, Fasten Ur Seatbelts

Wenn es um Essen geht, bietet Jerusalem nicht nur traditionelle Gerichte, sondern auch hervorragende internationale Gerichte. Die vielfältige Stadt bietet alles, von Sushi-Bars über koschere Gerichte bis hin zu armenischen, kurdischen, arabischen und jüdischen Restaurants, die in den eigenen Ecken der Altstadt liegen. Ich konnte zum Glück mehrere auf unserer Reise testen! Hier sind 4 meiner besten Cafés/Restaurants in Jerusalems.

When it comes to food, Jerusalem offers not only traditional dishes, but also excellent international dishes. The diverse city offers everything from sushi bars to kosher dishes to Armenian, Kurdish, Arabian and Jewish restaurants, located in its own corners of the old town. Luckily, I was able to test more on our trip! Here are 4 of my best cafes/restaurants in Jerusalem.

Breakfast in Jerusalem

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß, dass ich ein unheimlicher Frühstücksliebhaber bin. Zum Glück konnten wir auch in Jerusalem ausgiebig frühstücken und uns für unsere Tagesaktivitäten stärken.

Anyone who has been following my blog for a long time knows that I am an uncanny breakfast lover. Fortunately, we were able to eat breakfast extensively in Jerusalem and strengthen ourselves for our daily activities.

Café de Paris

Als ich den Namen „Café de Paris“ gehört habe, habe ich erstmal an ein französisches Lokal gedacht. Aber vor Ort habe ich dann gesehen, dass es absolut nicht einem französischen Lokal ähnelt. Weder die Einrichtung noch die Gerichte sind französisch. Das gemütliche Lokal serviert eine kleine, aber feine Karte mit frischen und leckeren Zutaten, wie zum Beispiel meine süßen Pancakes, meinen fruchtigen Smoothie und den besonders leckeren Kaffee!

When I heard the name “Café de Paris”, I thought of a French restaurant. But on the spot, I saw that it absolutely does not resemble a French restaurant. Neither the furnishings nor the dishes are French. The cozy pub serves a small but fine menu with fresh and tasty ingredients, such as my sweet pancakes, my fruity smoothie, and the delicious coffee!

Nocturno Café

Frühstücken, shoppen und Live Musik in einem? Wo? Das ist im Nocturno Cafe mitten in Jerusalem möglich! Von hier ist auch der  Mahane Yehuda Markt nur ca. 7 Gehminuten entfernt. Wer also Appetit auf ein ausgezeichnetes israelisches Frühstück hat, sollte beim Nocturno Café vorbeischauen! Auch Veganer müssen hier auf nichts verzichten! Im ersten Obergeschoss kann man nach dem köstlichen Brunch noch etwas bei jungen Designern erwerben oder im Untergeschoss live Musik genießen! Mir hat das hippe Café sehr gut gefallen und ich bin ein ganz großer Fan von Nocturno’s Smoothies!

Breakfasts, shopping and live music in one? Where? This is possible in the Nocturno Cafe, which is located in the middle of Jerusalem! From here, the Mahane Yehuda Market is just a 7-minute walk away. So if you have an appetite for an excellent Israeli breakfast, you should look at the Nocturno Café! Even vegans do not have to do without! On the first floor, after the delicious brunch, you can buy something from young designers or enjoy live music on the ground floor! I liked the hip café very much and I am a huge fan of Nocturno’s smoothies!

Dinner in Jerusalem

Piccolino

Wer im Piccolino zu Abend isst, darf immer mit einer musikalischen Unterhaltung rechnen! Nicht nur die wunderschöne Location unter den bunten Regenschirmen lässt einen träumen, sondern auch die frischen Gerichte serviert von unheimlich netten Kellnern. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für israelische Verhältnisse genial. Die großzügigen Portionen lassen niemanden hungrig nach Hause gehen. Italienisches Flair mit einer mediterranen Orientierung!

Those who eat at Piccolino can always expect musical entertainment! Not only the wonderful location under the colorful umbrellas leave a dream, the fresh dishes served by eerily nice waiters do too.
Also, the price / performance ratio is ingenious for Israeli conditions. The generous portions do not let anyone go home hungry.
Italian flair with a Mediterranean orientation!

The Eucalyptus

Schon alleine der Weg zum Restaurant ist einen Besuch wert! Ihr spaziert durch den wunderschönen Teddy Park in eine kleine Gasse mit einem gemütlichen Restaurant, The Eucalyptus. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wie viele Gänge wir hatten, aber jeder Gang hatte seine eigene Note. Die Gerichte sahen nicht nur einmalig aus, sondern haben auch einmalig geschmeckt! Nehmt einfach das Überraschungsmenü und lasst euch, wie der Name schon sagt, unzählige Male überraschen. Orientalisch, marokkanisch, jüdische Küche – richtig raffiniert. Nach dem Menü ist man auf jeden Fall sehr gut gesättigt und hatte ein einzigartiges Erlebnis!

Not only is this restaurant worth a visit, the way to it is also worth it! You get to stroll through the beautiful Teddy Park into a small alley with a cozy restaurant – The Eucalyptus. I cannot remember how many courses we had, but each course had its own touch. The dishes not only looked unique but they also tasted unique. Just take the surprise menu and, as the name implies, it will surprise you countless times. Oriental, Moroccan, Jewish cuisine – really refined. After the menu, one is definitely very well saturated and had a unique experience.

 

10 Things to do in Jerusalem

Jerusalem, Israel, Fasten Ur Seatbelts
  1. Wander in the old City of Jerusalem
    • Die kompakte Altstadt von Jerusalem bietet viel zu sehen! Die Hauptsehenswürdigkeit von Jerusalem ist unterteilt in das Muslimische, Jüdische und Christliche Viertel. Die Altstadt wird von der historischen Mauer eingegrenzt, die auch auf jeden Fall einen Besuch wert ist! In der Altstadt befinden sich die beliebtesten Orte von Jerusalem, wie zum Beispiel der Tempelberg oder die Klagemauer. Wir haben mit unserer Erkundung vom Jaffa Gate begonnen und man ist direkt mittendrin! Vorm Jaffa Gate befindet sich auch noch eine schöne Einkaufstraße, die besonders abends leuchtet.
    • The compact Old Town of Jerusalem offers a lot to see! The main attractions of Jerusalem’s old city are divided into the Muslim, Jewish and Christian neighborhood. The old town is bordered by the historical wall, which is definitely worth a visit!
      The old town has the most popular places of Jerusalem, such as the Temple Mount and the Wailing Wall. We have begun with our exploration at the Jaffa gate, where you are right in the middle! In front of Jaffa Gate, there is also a nice shopping street, which lights especially in the evening.Jerusalem, Israel, Fasten Ur Seatbelts
  1. Ramparts Walk
    • Wie schon erwähnt, es gibt keinen besseren Einblick von oben über die Altstadt aber auch über die moderne Stadt von Jerusalem. Vergesst aber nicht ein Wasser mitzunehmen, da man ca. 1 Stunde benötigt um die Altstadt einmal zu umrunden.
    • As mentioned earlier, there is no better view of the old town, but there is also no better view of the modern city of Jerusalem. Do not forget to take water with you, as it takes about an hour to circle the old town.Jerusalem, Israel, Fasten Ur Seatbelts
  2. Mount of Olives
    • Vom Ölberg aus habt ihr einen gigantischen Blick auf die Stadt und ihr könnt natürlich ein Bild mit dem heiß begehrten Kamel machen. Von hier oben seht ihr auch einen riesigen jüdischen Friedhof, der für die Juden von hoher Bedeutung ist.
    • From the Mount of Olives, you have a giant view of the city and you can, of course, take a picture of the hotly coveted camel. From here, you can also see a huge Jewish cemetery, which is of great importance for the Jews.Jerusalem, Israel, Fasten Ur Seatbelts
  3. Shopping in the old city of Jerusalem
    • Wer Basare oder Flohmärkte mag, kann in den Gassen von Jerusalem feilchen und Mitbringsel für Zuhause finden.
    • If you like bazaars or flea marketes, you can use the alleyways of Jerusalem to shop for souvenirs.Jerusalem, Israel, Fasten Ur Seatbelts
  4. Take a picture with the colorful umbrellas
    • Mein schönstes Bild in Jerusalem ist in der Yoel Solomon Straße entstanden! Schaut auch mal in die einzelnen Gassen hinein und lasst euch von den verschiedenen Regenschirmen überraschen.
    • My most beautiful picture in Jerusalem was made in the Yoel Solomon Street! Take a look at the different alleyways and let yourself be surprised by the different umbrellas.Jerusalem, Israel, Fasten Ur Seatbelts
  5. Visit the old Sea
    • Der Besuch am Toten Meer ist wahrscheinlich der meist gebuchte Ausflug in Jerusalem. Die erste Stelle am Toten Meer ist auch nur 45 Minuten mit dem Auto von Jerusalem. Ich kann es nur empfehlen ein Auto zu mieten und mit dem Auto ans Tote Meer zu fahren. Auf dem Weg dorthin, fährt man durch die Wüste und es lohnt sich anzuhalten! Jedoch kann ich nicht empfehlen direkt am ersten Strand vom Toten Meer in Kalia halt zu machen. Die schöneren Stellen sind ca. 1 ½ Stunden von Jerusalem entfernt. Der Eintritt für 2 Personen inkl. Parkplatz hat ca. 20€ gekostet.
    • The visit to the Dead Sea is probably the most booked trip in Jerusalem. The first place in the Dead Sea is only 45 minutes by car from Jerusalem. I recommend you rent a car and drive to the Dead Sea. On the way there, you should drive through the desert and it is worthwhile to stop! However, I cannot recommend to stop right on the first beach of the Dead Sea in Kalia. The more beautiful places are about 1 ½ hours from Jerusalem. The entrance for 2 persons, including parking, cost about 20 €.Jerusalem, Israel, Fasten Ur Seatbelts
  6. Enjoy peace and quiet!
    • Der Sabbat ist in Jerusalem heilig! Versucht keinen zu stören oder unangenehm aufzufallen. Genießt einfach die heilige Ruhe und dass ihr die Stadt fast für euch allein habt! Keine Sorge, manche Geschäfte haben auch offen. Ihr werdet nicht verdursten oder verhungern.
    • The Sabbath is holy in Jerusalem! Do not try to disturb or unpleasantly attract attention. Just enjoy the sacred peace and the fact that you have the city almost for you alone! Do not worry, some shops are open. You will not be thirsty or starve.
  7. Live in the centre
    • Übernachten in Jerusalem ist nicht gerade preiswert aber wir haben eine super Lösung mittendrin gefunden. Nur 4 Minuten zu Fuß von der Altstadt (Jaffa Gate) und direkt an der Innenstadt, befindet sich das Royal View Hotel in Jerusalem. Momentan hat das Hotel noch keinen Aufzug, so dass man ein paar Treppen zu seinem Zimmer gehen muss aber der Aufzug wird bald da sein und das Treppen laufen lohnt sich.
    • Staying in Jerusalem is not exactly cheap, but we have found a great solution in the middle. Just 4 minutes’ walk from the Old Town (Jaffa Gate) and right in the city center is the Royal View Hotel in Jerusalem. Currently, the hotel does not have an elevator, so you have to walk a few steps to your room but the elevator will be there soon and the stairs are worth it.
  8. Schaut euch meine kulinarischen Tipps für Jerusalem an! Den Link findet ihr hier! Check out my culinary tips for Jerusalem! You can find the link here!
  9. Plant auch einen Trip nach Tel Aviv! Weitere Tipps findet ihr hier! Also, plan a trip to Tel Aviv! More tips you can find here!

Was ihr für eure Reise wissen solltet:

  • Parken
    • In Jerusalem werden sehr schnell Strafzettel geschrieben. Parkzettel bekommt man in Jerusalem allerdings nur mit einer App und wenn man einen israelischen Pass hat… Also sollte man als Tourist nur im Parkhaus parken.
  • Waffen
    • Erschreckt euch nicht, wenn bewaffnete Männer vorbeikommen. Es ist sehr sicher in Jerusalem. Allerdings habe ich erstmal einen Schrei losgelassen, als ein Mann in zivil sein Maschinengewehr neben mir geladen hat.
  • Sprudelwasser
    • Eine Flasche Sprudelwasser im Supermarkt kostet ca. 4€. Stellt euch auf stilles Wasser ein und dass Jerusalem nicht sehr preiswert ist.

What you should know for your trip:

  • Parking
    • In Jerusalem, punishment is being written very quickly. You can only get one parking ticket in Jerusalem with an app and if you have an Israeli passport … So you should park as a tourist only in the car park.
  • Weapons
    • Do not be frightened when armed men pass by. It is very safe in Jerusalem. However, I first released a scream when a man in civilian has loaded his machine gun beside me.
  • Sparkling Water
    • A bottle of sparkling water in the supermarket costs approx. 4 €. Water is not so expensive, although Jerusalem is not the cheapest place.