Tag: Guide

Things to be Considered When Going to Amalfi Coast

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

ENG

The beautiful pictures of Positano and the Amalfi Coast have seduced me, too to take a trip to the Amalfi Coast. However, I was previously unaware of some things that could have made the trip much more enjoyable. Therefore, I have summarized for you things which you should better not do and also the places where you should pay a visit.

Avoid Driving a Car

The roads in the Amalfi Coast are so narrow that you should not drive a car there yourself. You can either travel with a tour operator like Sunland for example or drive by public bus from one coastal town to another. We drove both by car and by scooter along the coast. I would always prefer the Jollyrent Vespa as my go to ride. You rarely get stuck in a traffic jam and never or rarely get alarmed by the narrow streets.

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Do Not Park

Parking on the Amalfi coast is unbelievably expensive. Mostly you pay 25 €-30 € for 24 hours or about 3 € per hour. In some suburbs, you can also park for 1 € per hour but these parking lots, of course, are much sought after by the locals.

Do Not Go With the Flow

Get up early and start your coastal tour in the early morning. The small mountain villages are mostly still empty and you avoid getting stuck in a traffic jam with the other tourists. Also, in the afternoon on the way back you will have the roads for you.

Eat With a View

While we dined royally in the restaurant L’Antica Cartiera, we could hear the waves beat against the cliffs and of course the sea. L’Antica Cartiera is one of the few hotel restaurants in the Amalfi Coast, right on the water. The attentive service fulfills every culinary desire.

My Tip: Treat yourself with the lobster along with the black noodles.

Do not forget to book a place with a sea view.

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Visit Ravello

The well-known city of Positano attracts most tourists to the Amalfi Coast. Try either visiting it early in the morning or admire the small colorful houses from a distance. Because when tourists squeeze through the narrow streets, even a visit to Positano is no fun. A great view, shops, beautiful gardens, and culinary delights can be found in the small hill town of Ravello.

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Visit the Beach in Minori

You want to relax for a day and let your mind wander? Then just drive to the beach promenade to Minori or Maiori.

These two places are only a few minutes’ drives from the Amalfi Coast.

DEU

Die wunderschönen Bilder von Positano und der Amalfi Küste haben auch mich zu einer Reise an die Amalfiküste verführt. Allerdings war mir vorher einige Dinge nicht bewusst, die die Reise hätten angenehmer machen können. Daher habe ich für euch zusammengefasst, was ihr besser nicht machen solltet und welchen Orten ihr einen Besuch abstatten solltet.

Avoid driving a car

Die Straßen in der Amalfiküste sind so eng, dass ihr nicht selbst mit einem Auto fahren solltet! Ihr könnt entweder mit einem Reiseveranstalter wie Sunland z.B. die Reise planen oder mit dem öffentlichen Bus von Küstenstadt zu Küstenstadt kommen. Wir sind sowohl mit dem Auto als auch mit dem Roller an der Küste entlang gefahren. Ich würde immer die Vespa von Jollyrent bevorzugen! Man steht selten im Stau und bekommt keine bzw. seltener Panik auf den engen Straßen.

Don’t park

Parken an der Amalfiküste ist unhemlich teuer! Meistens zahlt ihr 25€ – 30€ für 24 Stunden oder ca. 3€ die Stunde. In manchen Vororten kann man auch für 1€ die Stunde parken aber diese Parkplätze von einheimischen sind natürlich heiß begehrt!

Don’t go with the flow

Steht früh auf und beginnt eure Tour an der Küste am frühen Morgen! Die kleinen Bergdörfer sind meistens noch leer und ihr vermeidet mit den anderen Touristen im Stau zu stehen. Auch am Nachmittag auf dem Rückweg werdet ihr die Straßen für euch haben!

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Eat with a view

Während wir in dem Restaurant L’Antica Cartiera fürstlich diniert haben, konnten wir die Wellen gegen die Klippen schlagen hören und natürlich auch sehen! L’Antica Cartiera ist eins der wenigen Hotelrestaurants, das an der Amalfiküste direkt am Wasser liegt! Der aufmerksame Service erfüllt euch jeden kulinarischen Wunsch!  Mein Tipp: Gönnt euch den Hummer mit den schwarzen Nudeln.

Nicht vergessen einen Platz mit Meerblick zu reservieren!

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Visit Ravello

Die bekannte Stadt Positano zieht die meisten Touristen an die Amalfiküste. Versucht sie entweder früh morgens zu besuchen oder die kleinen bunten Häuschen von weitem zu bewundern. Denn wenn sich die Touristen durch die engen Gassen quetschen, macht auch ein Besuch in Positano keinen Spaß mehr! Einen tollen Ausblick, Geschäfte, wunderschöne Gärten und kulinarische Köstlichkeiten findet ihr in der kleinen Hügelstadt Ravello!

Visit the Beach in Minori

Ihr wollt einen Tag entspannen und die Seele baumeln lassen? Dann fahrt einfach zur Strandpromenade nach Minori oder Maiori. Die beiden Orte sind nur wenige Fahrminuten von Amalfi entfernt!

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

From Sicily to Naples within 7 days

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

ENG

Those who travel from the southernmost point of Italy to the third largest city in Italy, get on the trip of the most varied impressions. From architectural beauties and decay, natural wonders for the eye and exotic smells for the nose is all there you will find everything there. It was a fascinating journey that has allowed me to experience Italy from a completely different perspective.

Catania – our outward flight went from Cologne directly to Catania. Thanks to EconomyBookings.com, we easily got our rental car, which took us safely to every destination during the week. From the airport, we drove around for 40 minutes to our accommodation Path House. Attention! If you miss an exit, you will have to drive extra for about 20 minutes. Our rooftop apartment was the perfect base from which we explored the three highlights in the area:

– The volcano Etna

– The tourist and hill town of Taormina

– Isola Bella

All the activities have pleased me, but unfortunately, there was not much to see on this side of Sicily except tourists, chaotic traffic and dirty, scary narrow streets, which would probably be all blocked in Germany by the public order office. I flew to Sicily with such high expectations, as I was always told of a “European Caribbean”, but when we took the ferry from Messina to the mainland, I was rather relieved.

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Amalfi Coast – The five-hour drive to the Amalfi Coast is an experience in itself. You drive through several national parks, which are sprinkled with natural beauty and then sometimes you cross a city that looks like it could urgently need a refurbishment. In my opinion, it is an experience that should not be missed.

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Half an hour before you reach the Amalfi coast and the small hill town of Ravello, you will once again experience a breathtaking mountain scenery. I was completely amazed by them. Although, those who cannot ride well curvy and narrow routes, should first take a tranquilizer.

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Later we arrived in Ravello, and thanks to Sunland, we could experience an accommodation with a view that is simply made for advertising. A dream! In Minori, you can park cheaply and conveniently enjoy a beachfront with Martini Bianco. Ravello, a must place to be visited on the Amalfi Coast, offers not only a gigantic view but also many shops for small accessory shopping tour and cafes with Italian delicacies. You should do the coastal drive with a scooter or a bus. For insecure drivers, the narrow streets can be exhausting. We drove with a Vespa rented from Jollyrent, from Ravello to Positano. Try to drive against the current if possible. Also, try to go back early and sooner than the others. The small tourist crowded downtown in Positano should be avoided. Remember the unique view of Positano.

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Ravello and the Amalfi Coast were the highlights of our journey because we had no idea what we would come across next – Naples. Since the ferries in Salerno, Sorrento, etc. only go to Capri on a calm sea, we opted for a safe crossing with SNAV from Naples. The streets in Naples are filled with garbage, dark shapes, and dirt. Sure, I first felt at the harbor again.

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

After arriving in Capri it seemed to me again like I was on another planet. There was no sign of crime here. It’s a wonderful island in the daytime for many tourists in Capri. That’s why we fled to Anacapri and were warmly welcomed at the Hotel Al Mulino. The peaceful atmosphere in the whole hotel let me first process all my travel experiences. Try to visit Anacapri in the morning and Capri in the afternoon, otherwise, you will find many “day tourists”. You can relax here especially well on the trails with a view of the sea.

After two days in Capri, our eventful week was unfortunately over.

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

DEU

Wer vom südlichsten Punkt Italiens bis zur drittgrößten Stadt Italiens reist, bekommt auf der Reise die unterschiedlichsten Eindrücke geboten! Von baulichen Schönheiten und Verfall, Naturwunder fürs Auge und exotische Gerüche für die Nase ist alles dabei! Eine faszinierende Reise, die mich Italien aus einem ganz anderen Blickwinkel erleben lassen hat!

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Catania – Unser Hinflug ging von Köln direkt nach Catania. Über den kleinen Flughafen, kann ich absolut nichts kommen lassen! Dank EconomyBookings.com haben wir problemlos unseren Leihwagen bekommen, der uns in der einen Woche sicher an jedes Ziel gebracht hat. Von hier aus sind wir 40 Minuten zu unserer Unterkunft PathHouse gefahren. Vorsicht! Wenn man eine Ausfahrt verpasst, darf man ca. 20 Minuten extra fahren. Unsere Wohnung mit der Dachterrasse war der perfekte Ausgangspunkt, um die drei Highlights in der Umgebung zu erkunden:

  • Den Vulkan Ätna
  • Die Touristen- und Hügelstadt Taormina
  • Isola Bella

Alle Aktivitäten haben mir schon zugesagt, aber leider war ansonsten auf der Seite von Sizilien nicht viel zu sehen außer Touristen, chaotischer Verkehr und schmutzige, beängstigend enge Straßen, die in Deutschland wahrscheinlich alle vom Straßenverkehrs- oder Ordnungsamt gesperrt wären.  Ich bin mit so hohen Erwartungen nach Sizilien geflogen, da mir immer von einer „europäischen Karibik“ erzählt wurde, aber als wir die Fähre von Messina aufs Festland genommen haben, war ich doch eher erleichtert!

Amalfiküste – Die fünfstündige Fahrt zur Amalfiküste vergeht wie im Flug! Man fährt durch mehrer Nationalparks , wird von der Natur berieselt und durchquert ab und zu eine Stadt, die aussieht als könnte sie dringend eine Kernsanierung gebrauchen! Meiner Meinung nach eine Erfahrung, die man gemacht haben sollte!

Eine halbe Stunde bevor man die Amalfiküste und die kleine Hügelstadt Ravello erreicht, erlebt man nochmal eine atemberaubende Bergkulisse! Ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus! Diejenigen, die nicht gut kurvige und enge Strecken fahren können, sollten vorher eine Beruhigungspille zu sich nehmen!

Angekommen in Ravello dürfen wir dank Sunland eine Unterkunft mit Ausblick erleben, die einfach nur gemacht ist für Werbebilder! Ein Traum! In Minori könnt ihr preiswert parken und günstig direkt am Strand einen Martini Biancho genießen! Ravello, ein Muss an der Amalfi Küste, bietet nicht nur einen gigantischen Blick, sondern auch viele Geschäfte für eine kleine Accessoire-Shoppingtour und Cafés mit italienischen Köstlichkeiten! Die Küstenfahrt solltet ihr mit einem Roller oder einem Bus machen. Für unsichere Fahrer können die engen Straßen anstrengend werden! Wir sind mit einer Vespa von Jollyrent von Ravello bis nach Positano gefahren. Versucht möglichst gegen den Strom zu fahren! Früh los und früher als die anderen zurück! Die kleine von Touristen überfüllte Innenstadt in Positano sollte man eher meiden! Erinnert euch lieber an den einmaligen Blick auf Positano!

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Ravello und die Amalfiküsten waren das Licht auf unserer Reise, denn wir hatten nicht annähernd geahnt, was auf uns als nächstes zukommt – Neapel. Da die Fähren in Salerno, Sorrento etc. nur bei ruhiger See nach Capri fahren haben wir uns für eine sichere Überfahrt entschieden mit SNAV von Neapel aus. Die Straßen in Neapel sind von Müll, düsteren Gestalten und Dreck gefüllt. Sicher habe ich mich erst wieder am Hafen gefühlt!

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

Angekommen auf Capri schien es mir schon wieder wie auf einem anderen Planeten! Keine Spur von Kriminalität! Eine wunderbare Insel mit tagsüber zu vielen Touristen in Capri. Deswegen sind wir auch nach Anacapri geflohen und wurden sehr herzlich im Hotel Al Mulino aufgenommen! Die friedliche Atmosphäre im  ganzen Hotel hat mich erstmal all meine Reiseerlebnisse verarbeiten lassen. Versucht Anacapri vormittags zu besichtigen und Capri erst gegen Nachmittag, da ihr sonst auf viele „Tagestouristen“ antrefft.  Entspannen kann man hier besonders gut auf den Wanderwegen mit Blick aufs Meer!

Nach 2 Tagen Capri war unsere erlebnisreiche Woche auch schon leider wieder zu Ende.

Fasten Ur Seatbelts, Italy, Sicily, Amalfi Coast, Road Trip, Capri

 

Anzeige/Advertisement

The most beautiful places in Lagos

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

EN

I have traveled, so far, in almost every country in southern Europe but, Portugal has been on my list for ages. This dream of mine came true in mid-September. After exploring the fabulous capital and the Pena Palace in Sintra, we took a rental car directly to the Algarve coast. Within 5 days we have not only discovered the colorful streets, heavenly beaches, and a luxury boutique hotel, but also a fabulous restaurant in the middle of a bay.

Make sure not to miss out the most beautiful places in Lagos for that visit some places of my “Must Do list” 🙂 especially, in autumn but, you can still enjoy the summer here.

1.The Narrow Streets of Lagos

Of course, on our first evening, I got lost in the small town while traveling by car. I would recommend that to anyone because the beautiful narrow streets are not suitable for cars. But they are perfect for strolling. In the historic center of Lagos, there are numerous colorful houses and many of them are covered with ornate tiles. If you are in town, make sure to stop by Coffee & Waves. Everything is just right here: coffee, breakfast and the décor. The chilled and cool “surfer atmosphere” spreads quickly over to every visitor, so that you leave the small café saturated with peace and relaxation.

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

2. Meia Praia

In the immediate vicinity of the old town is also a kilometer-long picture-perfect beach, where one gets to walk under the sun, in the sandy beaches. You can head there for free. After about walking for 45 minutes you will reach the Onyria Palmares Beach House Hotel.

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

3. The Oasis in Lagos

Just last year Onyria Palmares Beach House Hotel opened with 20 spacious rooms. Sea view can be enjoyed both from the terrace and from the bed. The quality breakfast invites you to linger on the main terrace in the morning. Their selection could be a bit more varied, though. But during the day you have a lot of activities to do. The golf course right outside the door, of course, offers you to play golf. My highlight was the quiet pool with a great view and not to forget the e-bikes. We could not have explored Lagos better than without the e-bikes. A whole day we drove through the city and along the sea.

Unfortunately, I cannot recommend their room service. But, we have found two great alternatives for that, which are only 25 minutes away.

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

4. Food Heaven

In the restaurant Canico fresh fish is served in a rock wall, right by the sea. Here I discovered my new favorite wine “Vallado”. The service here is very friendly which you will experience as soon as you sit. Even, before the fish is finished, it will be presented to you again by a waiter. Without a reservation, it is difficult to get a table immediately in this restaurant.

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Another evening, we were pampered in the hotel restaurant Mirandus. Located in a beautiful neighborhood, the restaurant offers excellent quality cuisine with a wonderful view of the cliff over the sea. We were lucky that we were there early enough before the sunset so that we were allowed to celebrate the regional dishes in front of a romantic backdrop. In addition, there is also a tasty selection of vegetarian, vegan and raw food.

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

5. Out-of-this-World Beaches

Directly in front of the restaurant Canico, you will find the João de Arens Beach. At low tide, you can even go through a rock tunnel and visit the almost untouched neighboring beach. If you are unable to see the rock tunnel from below, you will also have the opportunity to admire the breathtaking coast at the top of the rock and choose a beautiful spot.

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

The crystal blue water in the picturesque bay Praia de Albandeira has just fascinated us so much that it definitely belongs to this list. Again, it is worth the hike over the rocks, as well as the walk on the coast.

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

6. Discover the Tourist Attractions

The two beaches Praia Dona Ana and Ponta da Piedade are among the “Top 10” on TripAdvisor. They are both definitely worth a visit. Praia Dona Ana should be visited because of the long-known staircase to the bay and the view from the lighthouse on Ponta da Piedade also has something to offer. However, I would not dwell eternally on both the places, because they are not an insider tip. 😉

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

The Algarve coast has by no means has seen the last of me. With an average of 3,000 hours of sunshine per year, the Algarve is one of the sunniest regions in Europe. So, let’s go! 🙂

DE

Fast jedes Land in Südeuropa habe ich bisher bereist aber Portugal steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Liste! Mitte September wurde der Traum wahr! Nachdem wir die sagenhafte Hauptstadt und den Pena Palast in Sintra erkundet haben, nahmen wir uns direkt einen Leihwagen um zur Algarve Küste zu fahren! Innerhalb von 5 Tagen haben wir nicht nur die bunten Straßen, himmlischen Strände und ein luxuriöses Boutique Hotel für euch entdeckt, sondern auch ein sagenhaftes Restaurant mitten in einer Bucht!

Also lasst euch die schönsten Orte in Lagos auf keinen Fall entgehen und besichtigt einige Punkte meiner MUST DO Liste! 🙂 Gerade im Herbst kann man hier noch den Sommer genießen!

1.The narrow streets of Lagos

An unserem ersten Abend habe ich mich natürlich erstmal mit dem Auto in der kleinen Stadt verirrt. Das kann ich keinem empfehlen, denn die wunderschönen engen Straßen sind nicht für Autos geeignet! Jedoch perfekt zum Flanieren! Im historischen Stadtkern von Lagos stehen zahlreiche bunte Häuser und viele, die mit kunstvollen Kacheln verkleidet sind! Solltet ihr in der Stadt sein, schaut doch bei Coffee & Waves vorbei. Hier stimmt einfach alles: Kaffee, Frühstück und die Einrichtung! Die chillige & coole „Surfer-Atmosphäre“ überträgt sich ganz schnell auf jeden Besucher, so dass man das kleine Café gesättigt und entspannt verlässt!

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts, Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts, Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

2. Meia Praia

In direkter Nähe zur Altstadt befindet sich auch ein kilometerlanger Bilderbuchstrand, wo man den Kopf bei einem langem Spaziergang zu 100% frei bekommt! Nach ungefähr 45 Minuten erreicht ihr auch das Onyria Palmares Beach House Hotel.

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

3. The Oasis in Lagos

Gerade erst im vergangen Jahr wurde Onyria Palmares Beach House Hotel mit seinen 20 großzügigen Zimmern eröffnet. Meerblick kann man sowohl von der Terrasse aber auch aus dem Bett genießen! Das qualitative Frühstück lädt morgens zum Verweilen auf der Hauptterrasse ein. Die Auswahl könnte allerdings etwas abwechslungsreicher sein. Tagsüber habt ihr allerdings eine große Auswahl an Aktivitäten! Der Golfplatz direkt vor der Tür bietet sich natürlich zum Golf spielen an! Mein Highlight war der ruhige Pool mit tollem Ausblick und nicht zu vergessen die E-Bikes! Wir hätten Lagos nicht besser erkunden können als mit den E-Bikes! Einen ganzen Tag sind wir durch die Stadt und am Meer entlang gefahren!

Den Room Service kann ich euch leider nicht nahe legen. Dafür haben wir aber zwei super Alternativen gefunden, die nur 25 Fahrminuten entfernt sind.

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

4. Food heaven

Im Restaurant Canico wird euch in einer Felsenwand direkt am Meer frischer Fisch serviert! Hier habe ich meinen neuen Lieblingswein „Vallado“ entdeckt! Der Service ist sehr freundlich sobald man sitzt! Bevor der Fisch zubereitet wird, wird er euch nochmal von einem Kellner präsentiert! Ohne Reservierung ist es schwierig sofort einen Tisch zu bekommen!

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts, Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

An einem anderem Abend haben wir uns im Hotelrestaurant Mirandus verwöhnen lassen. Das in einem schönen Viertel gelegene Restaurant bietet eine hervorragende und hochwertige Küche mit einen wundervollem Blick über die Steilküste aufs Meer. Wir hatten Glück, dass wir noch früh genug vor dem Sonnenuntergang da waren, so dass wir die regionalen Gerichte vor einer romantischen Kulisse zelebrieren durften. Zusätzlich gibt es auch eine schmackhafte Auswahl an vegetarischen, veganen und rohen Speisen!

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

5. Out-of-this world beaches

Direkt vor dem Restaurant Canico findet ihr den João de Arens Beach. Bei Ebbe könnt ihr hier sogar durch einen Felsentunnel gehen und den fast unberührten Nachbarstrand besuchen. Falls ihr den Felsentunnel von unten nicht sehen könnt, habt ihr auch oben auf dem Felsen die Möglichkeit die atemberaubende Küste zu bewundern und euch einen schönen Platz auszusuchen.

Das kristallblaue Wasser in der malerischen Bucht Praia de Albandeira hat uns einfach so fasziniert, dass er auch auf jeden Fall auf diese Liste gehört! Auch hier lohnt sich sowohl die Wanderung über die Felsen, als auch der Spaziergang an der Küste!

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

6. Discover the tourist attractions

Die beiden Strände Praia Dona Ana und Ponta da Piedade gehören zu den TOP 10 bei Tripadvisor. Sie sind auch beide auf jeden Fall einen Besuch wert! Praia Dona Ana sollte man aufgrund der langen bekannten Treppe zur Bucht besucht haben und der Blick vom Leuchtturm am Ponta da Piedade hat auch etwas zu bieten! Allerdings würde ich an beiden Orten nicht Ewigkeiten verweilen, da sie kein Geheimtipp sind. 😉

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Mich hat die Algarveküste auf keinen Fall zum letzten Mal gesehen! Mit durchschnittlich 3.000 Sonnenstunden pro Jahr gehört die Algarve zu den sonnenreichsten Regionen in Europa! Also nichts wie los! 🙂

Lagos, Algarve, Portugal, Fasten Ur Seatbelts,

Advertisement / Anzeige

Fashion, Sun and Beach: That’s why you should fly to Málaga

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

Madrid, Barcelona, ​​Mallorca or Ibiza are the typical hotspot destinations in Spain and probably already known to all of you. This year, I also decided to explore the other Spanish cities. Recently, I was in Alicante and Valencia, and now I’m going to Malaga. The mix of old town, port city, culinary diversity and wonderful city beaches attract more and more tourists. Nevertheless, is not nearly as crowded as the other Spanish cities!

I have summarized the best addresses for a short trip to Malaga.

Madrid, Barcelona, Mallorca oder Ibiza sind die typischen Hotspot-Ziele in Spanien. Und euch allen wahrscheinlich längst bekannt! Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen auch die anderen spanischen Städte zu erkunden! Vor kurzem war ich erst in Alicante und Valencia, und nun ging es für mich nach Málaga. Der Mix aus Altstadt, Hafenstadt, kulinarischer Vielfalt und wunderbaren Stadtstränden ziehen immer mehr Touristen an! Trotzdem ist es bei weitem nicht so überlaufen, wie die anderen spanischen Metropolen!

Ich habe die besten Adressen für einen Kurz-Trip nach Málaga zusammengefasst.

A woman favorite activities

A nice starting point is Calle Liborio García. Here, you will find all the brands you need. I mention it in most of my articles … Remember that Zara and Mango are much cheaper in Spain! Another reason to fly to Malaga 🙂 After a “short” shopping trip we went already further to the cathedral. On the way to the cathedral, you pass numerous bistros, where you should stop by for a glass of wine and tapas! We paid only €5 for our siesta/Fiesta (2 wine and nachos with guacamole), which was usually the average price in the area.

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

After admiring the beautiful cathedral, we went further towards the famous fortress “Alcazaba.” Despite the felt 40 degrees, we have made it to about the middle viewing platform, and every step up was worth the view. Besides, if we had not gone up here, we would never have discovered the rooftop terrace of the Alcazaba! Here, you can enjoy not only the view but also the pleasant cocktail prices and the good atmosphere!

Of course, our day is not over yet! Since our hotel “Barceló Malaga” is right next to the main train station, it is super easy to reach. Also, the airport is only 30 minutes away by train. Attention! There are many welcoming shops in the station. We did not make it without shopping again… So if you do not want to go shopping again, go over the main entrance to the cool & modern hotel. For the first time in my life, I saw a slide in a hotel from the first floor to the lobby. Cool! Of course, I had to test it immediately after my arrival. It’s worth it!

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

But back to our evening plan! After a long day at the fresh air, I like having a delicious dinner and then a short way to bed like the bar and the restaurant El Anden in the hotel “Barceló Malaga.” I went well satiated after an extensive 3-course menu in our lovely double room!

Also for breakfast, I did not have it far on Sunday morning! Whether smoothies, Spanish tapas, Prosecco orgua camole, we got everything we love! After so many delicacies, I had first to sunbathe on the roof terrace with great views over the entire city and swim in the pool. Here you live in any case stylish and central!

Ein schöner Ausgangspunkt ist die Calle Liborio García! Hier findet man alle Marken, die man braucht! Ich erwähne es fast in jedem meiner Artikel… Denkt daran, dass Zara und Mango in Spanien viel günstiger sind! Noch ein Grund nach Málaga zu fliegen 🙂 Nach einer „kurzen“ Shoppingtour sind wir auch schon weiter zur Kathedrale gegangen. Auf dem Weg zur Kathedrale kommt man an zahlreichen Bistros vorbei, wo man auf jeden Fall für ein Glas Wein und Tapas halten sollte! Wir haben für unsere Siesta (2 Wein und Nachos mit Guacamole) nur 5€ bezahlt, was in der Regel der Durchschnittspreis in der Gegend war!

Nachdem wir die wunderschöne Kathedrale bewundert haben, ging es auch schon weiter in Richtung der berühmten Festungsanlage „Alcazaba“. Trotz der gefühlten 40 Grad haben wir es ungefähr bis zur mittleren Aussichtsplattform geschafft und jeder Schritt nach oben hat sich für die Aussicht gelohnt! Außerdem wären wir nicht hier hoch gegangen, hätten wir niemals die Dachterrasse Terrasse des Alcazaba entdeckt! Hier heißt es nicht nur den Ausblick genießen, sondern auch die angenehmen Cocktailpreise und die gute Stimmung!

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

Natürlich ist unser Tag noch nicht zu Ende! Da unser Hotel „Barceló Malaga“ direkt neben dem Hauptbahnhof liegt, ist es super easy zu erreichen. Auch der Flughafen ist mit der Bahn nur 30 Minuten entfernt. Vorsicht! Im Bahnhof befinden sich ganz viele einladende Geschäfte. Wir haben es nicht geschafft einfach dran vorbeizugehen…. Solltet ihr also nicht nochmal shoppen wollen, geht einfach über den Haupteingang in das coole & moderne Hotel! Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich in einem Hotel eine Rutsche vom ersten Stock in die Lobby gesehen. Mega cool! Musste ich natürlich unmittelbar nach meiner Ankunft testen! Lohnt sich!

Aber zurück zu unserer Abendgestaltung! Nach einem langen Tag an der frischen Luft, freue ich mich über ein schmackhaftes Abendessen und danach einen kurzen Weg ins Bett! Da kam mir die Bar und das Restaurant El Anden im Hotel „Barceló Malaga“ wie gelegen. Gut gesättigt ging es für mich nach einem ausgiebigen 3-Gänge-Menü in unser modernes Doppelzimmer!

Auch zum Frühstück hatte ich es am Sonntag morgen nicht weit! Ob Smoothies, spanische Tapas, Prosecco oder Guacamole war natürlich auch sonst alles da! Nach so viel Leckereien musste ich mich erstmal auf die Dachterrasse mit grandiosen Blick über die gesamte Stadt zum Sonnen und Schwimmen im Pool. Hier wohnt man auf jeden Fall stylish und zentral!

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

Sun, beach & sea

After our late check-out, we still had a lot of time until our flight back to Dusseldorf and of course, we wanted to go to the beach. Within 7 minutes, we were at the city beach, Playa de La Malagueta. Between all the locals, I felt like one and took the Spanish siesta!

In the evening, we went back home again. Attention! No flights are called at the airport. We almost missed our own!

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

Nach unserem Late Check-out hatten wir immer noch viel Zeit bis zu unserem Flug zurück nach Düsseldorf und wollten natürlich noch zum Strand. Innerhalb von 7 Minuten waren wir mit einem Uber für ca. 4€ am Stadtstrand Playa de La Malagueta. Zwischen den ganzen Locals habe ich mich auch direkt wie einer gefühlt und die spanische Siesta mitgenommen!

Gegen Abend ging es für uns dann auch wieder Richtung Heimat. Vorsicht! Am Flughafen werden keine Flüge ausgerufen. Wir hätten unseren dadurch fast verpasst!

Barceló Malaga

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

Is Valencia the new Barcelona?

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

In my Instastories, I always see that everyone flies to Barcelona. ​​There are many interesting alternatives in Spain. One of them is the city on the Mediterranean: Valencia. Valencia not only attracts with its perfect beaches, beautiful architecture but also with its famous “Mercado Central.”
The third largest city in Spain is by far not as touristy as Barcelona, and there is plenty to explore!

In meinen Instastories sehe ich immer, dass alle nach Barcelona fliegen, dabei gibt es in Spanien zahlreiche interessantere Alternativen! Eine davon ist zum Beispiel, die am Mittelmeer gelegene Stadt Valencia. Valencia lockt nicht nur mit perfekten Stränden, wunderschöner Architektur, sondern auch mit ihrem berühmten „Mercado Central“. Die drittgrößte Stadt in Spanien ist bei weitem nicht so touristisch wie Barcelona, und es gibt auch einiges zu erkunden!

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

What to do:

Mercado Central

The “Mercado Central” is hard to miss or overhear. The fish counters sell fresh fish, mussels, shrimp, and octopus. A lobster tried to escape from a box next to me. But the market hall sells not only fish but also fresh fruit, smoothies, vegetables, meat and many sweet delicacies. For the thirsty ones, there are also different wine tastings.

Der „Mercado Central“ ist kaum zu übersehen bzw. zu überhören! An den Fischtheken werden frischer Fisch, Muscheln, Garnelen und Kraken verkauft. Ein Hummer versuchte neben mir aus einer Kiste zu entkommen. Aber die Markthalle veräußert nicht nur Fisch, sondern auch frisches Obst, Smoothies, Gemüse, Fleisch und viele süße Köstlichkeiten! Für die Durstigen gibt es verschiedene Weinproben!

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Sightseeing

Wherever you are in Valencia, just walk the streets and enjoy the different architecture. Definitely worth a visit to the Miguelete tower and enjoy the view over Valencia. It is located next to the Cathedral of Valencia. Another possibility to admire the city from above is the largest city gate of Valencia “Torres de Serranos.” In the end, you should also stop by the “Plaza de la Reina” Here you will find countless shopping opportunities nearby!

Wo auch immer ihr euch in Valencia befindet, lauft einfach durch die Straßen und genießt die unterschiedliche Architektur. Es lohnt sich auf jeden Fall auf den Miguelete-Turm zu steigen und die Aussicht über ganz Valencia zu genießen! Er befindet sich direkt neben der Kathedrale von Valencia! Eine andere Möglichkeit, die Stadt von oben zu bewundern, ist das größte Stadttor von Valencia: „Torres de Serranos“. Am Ende solltet ihr auch am „Plaza de la Reina“ vorbeischauen! Hier findet ihr unzählige Shoppingmöglichkeiten in der Nähe!

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Eat authentic Paella

Paella is not only a must in Valencia but every time you visit Spain. But do you know that Paella is from the Valencia region? We ate in a restaurant near our accommodation, and I can only say that the price/performance ratio was right! Unfortunately, I cannot remember the name … But it was near “Lonja de Valencia!”

Paella ist nicht nur in Valencia ein MUSS, sondern bei jedem Besuch in Spanien! Aber wusstet ihr, dass Paella aus der valencianischen Region kommt?!  Wir waren in einem Restaurant in der Nähe unserer Unterkunft und ich kann nur sagen, dass hier das Preis-/Leistungsverhältnis absolut gepasst hat! Leider kann ich mich nicht mehr an den Namen erinnern… Aber es war in der Nähe von „Lonja de Valencia!“.

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Go to Cafe Dulce de Leche

I do not know the last time I had such a generous and cheap breakfast. It was really hard for me to decide between the Oreo or the Nutella cake! That’s why we were there twice. Come early at the weekend. Otherwise, a long line awaits you! Cafe Dulce de Leche is in great demand! I can also recommend the croissants, the banana bread or a bagel with salmon! The cafe is located in the Russafa district, known for its numerous cafes, colorful buildings, and second-hand shops.

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so großzügig und preiswert gefrühstückt habe! Mir fiel es richtig schwer, mich zwischen der Oreo- und der Nutellatorte zu entscheiden! Deswegen waren wir direkt 2x da! Kommt am Wochenende früh, denn ansonsten erwartet euch eine lange Schlange! Cafe Dulce de Leche ist heiß begehrt! Empfehlen kann ich auch die Croissants, das Bananenbrot oder den Bagel mit Lachs! Das Café liegt im Viertel Russafa, was für seine zahlreichen Cafés, bunten Gebäude und Second Hand Läden bekannt ist.

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Have a look at the future!

The City of Arts and Sciences, “Ciudad de las Artes y las Ciencias,” impresses everyone with its unique futuristic architecture. For kids and me, some cool water activities were also offered. The small futuristic city is located next to a beautiful green area!

Die Stadt der Künste und Wissenschaften, „Ciudad de las artes y las ciencias“ , beeindruckt jeden mit ihrer einzigartigen futuristischen Architektur! Für Kinder und mich wurden auch einige coole Wasseraktivitäten angeboten. Die kleine futuristische Stadt befindet sich direkt neben einer wunderschönen Grünanlage!

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Where to stay?

Happy Apartments Valencia

In the middle of the old town is the spacious “Happy Apartments Valencia.” We were lucky and found a free car park just 5 minutes away from our apartment on a side street. With the colored road marking, you can see where you can park for free and where not. But you can unload the luggage directly in front of the accommodation by car.
The apartments have everything you need for a stay in Valencia: bedroom, living room, kitchen, bathroom and a roof terrace. Our apartment was so big that we could have stayed there with four of us!
The Mercado Central is within walking distance!

Mitten in der Altstadt befinden sich die großzügigen „Happy Apartments Valencia”. Wir hatten Glück und haben einen kostenfreien Parkplatz nur 5 Minuten entfernt von unserem Apartment in einer Seitenstraße gefunden. Anhand der farblichen Straßenmarkierung kann man erkennen, wo man kostenfrei parken kann und wo nicht. Das Gepäck könnt ihr aber direkt mit dem Auto vor der Unterkunft ausladen.

Die Apartments haben alles, was man für einen Aufenthalt in Valencia benötigt: Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Badezimmer und eine Dachterrasse! Unser Apartment war so groß, dass wir auch zu viert hier hätten wohnen können!

Der Mercado Central ist nur wenige Gehminuten entfernt!

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

Valencia, Fasten Ur Seatbelts, Spain

How to spend 7 days in Cape Town

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

Alle haben mich davor gewarnt, dass ich innerhalb von 7 Tagen nicht alles in Kapstadt seen kann. ABER ich habe es geschafft! Wir haben in der kurzen Zeit alle Hauptattraktionen wie den Tafelberg, Lion’s Head oder Kap der guten Hoffnung gesehen. Damit auch ihr mit wenig Urlaubstagen viel sehen könnt, habe ich euch unser Programm zusammengestellt.

Everyone had warned me that I can’t possibly see everything in Cape Town within 7 days. But I did! In the short time, we have seen all the main attractions such as Table Mountain, Lion’s Head or Cape of Good Hope. , I have put together our program, so that you too can see a lot with just little vacation days.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 1

Ankunft gegen 12.30 Uhr im Radisson Blu Hotel & Residence im Center von Kapstadt. Ideal um an den ersten 2 Tagen die Stadt zu erkunden. Von unserem Zimmer aus konnte ich direkt den Tafelberg sehen, was mich etwas nervös gemacht hat, da ich so schnell wie möglich die Aussicht genießen wollte. Nach einem langen Flug bin ich schnell duschen gegangen, Koffer ausgepackt und schon ging es los! Nur wenige Gehminuten vom Hotel liegt das Viertel Bo-Kaap mit den vielen bunten Häusern. Abends sind wir mit dem Hotelshuttle an die Waterfront gefahren zum Shoppen & Essen! Hier empfehle ich euch für den ersten Besuch auf jeden Fall einen Willkommensdrink im Harbour House auf der Terrasse zu bestellen.

Arrival at 12.30 pm at the Radisson Blu Hotel & Residence in the center of Cape Town. This hotel is ideal for exploring the city on the first 2 days. From our room, I could directly see the Table Mountain, which made me a little nervous, because I wanted to enjoy the view from the top as soon as possible. After a long flight, I took a quick shower, unpacked my suitcases and off we went! Within a walking distance of the hotel is the Bo-Kaap district with its many colorful houses. In the evening, we went with the hotel shuttle to the waterfront to shop & eat. Here, I highly recommend you to order a welcome drink at the Harbor House on the terrace for your first visit.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 2

Nach dem leckeren Frühstück mit frisch gemachten Pancakes und Omelettes haben wir uns ganz schnell von unserem langen Flug erholt. Auf geht’s zum wunderschönen botanischen Garten, Kirstenbosch. Wir hatten uns dafür entschieden bei First Car Rental ein Auto zu mieten, damit wir flexibel unterwegs sind. Die Fahrt zum botanischen Garten ist schon ganz besonders! Die Umgebung ist bekannt als teuerstes Viertel in Kapstadt und die herumliegenden Häuser spiegeln es auch wieder. 🙂 Nach 2-3 Stunden wollten wir auch schon weiter zur nächsten Attraktion, dem Tafelberg.  Geht ruhig nochmal etwas essen bevor ihr hochfahrt, denn es lohnt sich erst zur Abendsonne hochzufahren.

After a delicious breakfast with freshly made pancakes and omelets, we quickly recovered from our long flight.
We decided to hire a car from First Car Rental so we could be flexible and drive to the beautiful botanical garden, Kirstenbosch. The drive to the botanical garden is very special. The area is known as the most expensive district in Cape Town and the surrounding houses reflect it again. 🙂 After 2-3 hours, we wanted to continue to the next attraction, Table Mountain. Go back to eat something before you go up, because it’s worth to drive up to the evening sun.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 3

Nach 2 Tagen in der Stadt geht auf zum Meer. Wir haben im Peninsula All-Suite Hotel am Sea Point gewohnt. Der Ausblick aufs Meer ist natürlich gigantisch. In der Gegend findet ihr aber auch sehr preiswerte Bed & Breakfast Unterkünfte. Hier könnte ich zum Beispiel Villa Costa Rose empfehlen! Am dritten Tag sind wir vom Sea Point über Clifton an der Küste nach Camps Bay spaziert. In Camps Bay fiel mir sofort das Happy Hour Schild des Restaurants, The 41, auf! Sowohl der Burger mit Pommes, als auch die Cocktails waren spitze! Den Abend haben wir sehr romantisch an der Waterfront im Restaurant vom Silo Hotel ausklingen lassen.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

After 2 days in the city, we went to the sea. We stayed at the Peninsula All-Suite Hotel at Sea Point. The view of the sea is of course breathtaking. In the area, you will also find very reasonably priced bed & breakfast accommodations. Here, I could recommend for example; Villa Costa Rose! On the third day, we walked from Sea Point via Clifton on the coast to Camps Bay. At Camps Bay, I immediately noticed the happy hour sign from the restaurant, The 41! Both the burger with fries, as well as the cocktails was great! The evening was very romantic at the waterfront in the restaurant of Silo Hotel.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 4

Man muss sich im Urlaub ja mindestens 1x sportlich betätigen, deswegen haben wir uns dazu entschieden, am vierten Tag den Lion’s Head selbst zu besteigen. Nehmt ausreichend Wasser und Zucker mit! Die Gipfelbesteigung muss natürlich gefeiert werden und es gibt dafür keinen besseren Ort als das Weingut „Groot Constantina“! Gegen Abend haben wir noch bunte Küste in Muizenberg erkundet.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

You have to be active on holiday at least 1x athletic, so we decided on the fourth day to climb the Lion’s Head itself. Hint; take enough water and sugar with you! The summit must be celebrated of course and there is no better place than the winery “Groot Constantina”! Towards evening, we explored the colorful coast in Muizenberg.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 5

Am fünften Tag müsst ihr früh aufstehen! Heute wird es ein langer Tag! Erst geht es über den Chapmans Peak Drive zum Noordhoek Beach. Hier legt ihr natürlich den ersten längeren Stopp ein! Wenn ihr euch erholt habt, fahrt ihr weiter zum Boulders Beach und schwimmt eine Runde mit den Pinguinen. Hier solltet ihr aber schon gegen halb vier oder vier wieder weiter zum Table Mountain Nationalpark fahren, da er zum Sonnenuntergang schließt und ihr die Paviane, Sträuße und das Kap der guten Hoffnung ja nicht verpassen möchtet. Nach so einem langen Tag kommt ihr auf dem Rückweg nach Kapstadt an einem sehr modernen und idyllischen Restaurant, The Hub Café, in Scarborough vorbei. Unbedingt anhalten!

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

On the fifth day you have to get up early, today will be a long day! First it goes over the Chapmans Peak Drive to Noordhoek Beach. Of course you make the first longer stop! When you have recovered, continue to Boulders Beach and swim a round with the penguins! Here, you should go back to the Table Mountain National Park at half past three or four, as it closes at sunset and you do not want to miss the baboons, bouquets and the Cape of Good Hope! After such a long day on the way back to Cape Town, you will pass Scarborough at a very modern and idyllic restaurant, The Hub Café. Be sure to stop by!

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 6

Keine Sorge! Es wird noch besser! Um 10:30 Uhr ging es für uns nämlich hoch hinaus! Mit Cape Town Helicopters haben wir uns die Atlantikküste von oben angesehen. Den Rest des Tages haben wir in Clifton am Strand verbracht bis zu unserer Sunset Cruise mit Mirage von der Waterfront aus.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Do not worry! It gets even better! At 10:30 o’clock it was high for us! With Cape Town Helicopters we took a look at the Atlantic coast from the top. We spent the rest of the day in Clifton, on the beach until our sunset cruise with Mirage from the waterfront.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 7

Ihr könnt nicht nach Afrika fliegen ohne die Big 5 zu sehen! Also auf zur Aquila Safari!

You cannot fly to Africa without seeing the Big 5! So be part of the Aquila Safari!

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

Day 8

Da unser Flieger erst am Nachmittag zurückging, haben wir noch den halben Tag am Clifton Beach verbracht und unsere tolle Zeit in Südafrika Revue passieren lassen.

Since our plane did not return until the afternoon, we spent half the day at Clifton Beach and reviewed our great time in South Africa.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

FIND OUT MORE ABOUT THE TOP 13 THINGS YOU SHOULD DO IN CAPE TOWN –> HERE!

Day 1 Day 2 Day 3 Day 4 Day 5 Day 6 Day 7 Day 8
Car Rental First Car Rental at the airport First Car Rental First Car Rental First Car Rental First Car Rental First Car Rental First Car Rental First Car Rental
Hotel Radisson Blu Hotel & Residence Radisson Blu Hotel & Residence Radisson Blu / The Peninsula All-Suite Hotel The Peninsula All-Suite Hotel The Peninsula All-Suite Hotel The Peninsula All-Suite Hotel The Peninsula All-Suite Hotel The Peninsula All-Suite Hotel
Activity Bo-Kaap Kirstenbosch Botanical Garden Discovering Clifton & Camps Bay Lions Head Chapmans Peak Drive 10: 30 am Helicopter flight Safari Beach day
Street Art in Woodstock Table Mountain Groot Constantina – Wine tasting Boulders Beach Clifton Beach
Waterfron V&A Dinner at Silo Hotel Muizenberg Table Mountain National Park & Cape of Good Hope 6.30 pm – Sunset Cruise