Fashion, Sun and Beach: That’s why you should fly to Málaga

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

Madrid, Barcelona, ​​Mallorca or Ibiza are the typical hotspot destinations in Spain and probably already known to all of you. This year, I also decided to explore the other Spanish cities. Recently, I was in Alicante and Valencia, and now I’m going to Malaga. The mix of old town, port city, culinary diversity and wonderful city beaches attract more and more tourists. Nevertheless, is not nearly as crowded as the other Spanish cities!

I have summarized the best addresses for a short trip to Malaga.

Madrid, Barcelona, Mallorca oder Ibiza sind die typischen Hotspot-Ziele in Spanien. Und euch allen wahrscheinlich längst bekannt! Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen auch die anderen spanischen Städte zu erkunden! Vor kurzem war ich erst in Alicante und Valencia, und nun ging es für mich nach Málaga. Der Mix aus Altstadt, Hafenstadt, kulinarischer Vielfalt und wunderbaren Stadtstränden ziehen immer mehr Touristen an! Trotzdem ist es bei weitem nicht so überlaufen, wie die anderen spanischen Metropolen!

Ich habe die besten Adressen für einen Kurz-Trip nach Málaga zusammengefasst.

A woman favorite activities

A nice starting point is Calle Liborio García. Here, you will find all the brands you need. I mention it in most of my articles … Remember that Zara and Mango are much cheaper in Spain! Another reason to fly to Malaga 🙂 After a “short” shopping trip we went already further to the cathedral. On the way to the cathedral, you pass numerous bistros, where you should stop by for a glass of wine and tapas! We paid only €5 for our siesta/Fiesta (2 wine and nachos with guacamole), which was usually the average price in the area.

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

After admiring the beautiful cathedral, we went further towards the famous fortress “Alcazaba.” Despite the felt 40 degrees, we have made it to about the middle viewing platform, and every step up was worth the view. Besides, if we had not gone up here, we would never have discovered the rooftop terrace of the Alcazaba! Here, you can enjoy not only the view but also the pleasant cocktail prices and the good atmosphere!

Of course, our day is not over yet! Since our hotel “Barceló Malaga” is right next to the main train station, it is super easy to reach. Also, the airport is only 30 minutes away by train. Attention! There are many welcoming shops in the station. We did not make it without shopping again… So if you do not want to go shopping again, go over the main entrance to the cool & modern hotel. For the first time in my life, I saw a slide in a hotel from the first floor to the lobby. Cool! Of course, I had to test it immediately after my arrival. It’s worth it!

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

But back to our evening plan! After a long day at the fresh air, I like having a delicious dinner and then a short way to bed like the bar and the restaurant El Anden in the hotel “Barceló Malaga.” I went well satiated after an extensive 3-course menu in our lovely double room!

Also for breakfast, I did not have it far on Sunday morning! Whether smoothies, Spanish tapas, Prosecco orgua camole, we got everything we love! After so many delicacies, I had first to sunbathe on the roof terrace with great views over the entire city and swim in the pool. Here you live in any case stylish and central!

Ein schöner Ausgangspunkt ist die Calle Liborio García! Hier findet man alle Marken, die man braucht! Ich erwähne es fast in jedem meiner Artikel… Denkt daran, dass Zara und Mango in Spanien viel günstiger sind! Noch ein Grund nach Málaga zu fliegen 🙂 Nach einer „kurzen“ Shoppingtour sind wir auch schon weiter zur Kathedrale gegangen. Auf dem Weg zur Kathedrale kommt man an zahlreichen Bistros vorbei, wo man auf jeden Fall für ein Glas Wein und Tapas halten sollte! Wir haben für unsere Siesta (2 Wein und Nachos mit Guacamole) nur 5€ bezahlt, was in der Regel der Durchschnittspreis in der Gegend war!

Nachdem wir die wunderschöne Kathedrale bewundert haben, ging es auch schon weiter in Richtung der berühmten Festungsanlage „Alcazaba“. Trotz der gefühlten 40 Grad haben wir es ungefähr bis zur mittleren Aussichtsplattform geschafft und jeder Schritt nach oben hat sich für die Aussicht gelohnt! Außerdem wären wir nicht hier hoch gegangen, hätten wir niemals die Dachterrasse Terrasse des Alcazaba entdeckt! Hier heißt es nicht nur den Ausblick genießen, sondern auch die angenehmen Cocktailpreise und die gute Stimmung!

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

Natürlich ist unser Tag noch nicht zu Ende! Da unser Hotel „Barceló Malaga“ direkt neben dem Hauptbahnhof liegt, ist es super easy zu erreichen. Auch der Flughafen ist mit der Bahn nur 30 Minuten entfernt. Vorsicht! Im Bahnhof befinden sich ganz viele einladende Geschäfte. Wir haben es nicht geschafft einfach dran vorbeizugehen…. Solltet ihr also nicht nochmal shoppen wollen, geht einfach über den Haupteingang in das coole & moderne Hotel! Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich in einem Hotel eine Rutsche vom ersten Stock in die Lobby gesehen. Mega cool! Musste ich natürlich unmittelbar nach meiner Ankunft testen! Lohnt sich!

Aber zurück zu unserer Abendgestaltung! Nach einem langen Tag an der frischen Luft, freue ich mich über ein schmackhaftes Abendessen und danach einen kurzen Weg ins Bett! Da kam mir die Bar und das Restaurant El Anden im Hotel „Barceló Malaga“ wie gelegen. Gut gesättigt ging es für mich nach einem ausgiebigen 3-Gänge-Menü in unser modernes Doppelzimmer!

Auch zum Frühstück hatte ich es am Sonntag morgen nicht weit! Ob Smoothies, spanische Tapas, Prosecco oder Guacamole war natürlich auch sonst alles da! Nach so viel Leckereien musste ich mich erstmal auf die Dachterrasse mit grandiosen Blick über die gesamte Stadt zum Sonnen und Schwimmen im Pool. Hier wohnt man auf jeden Fall stylish und zentral!

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

Sun, beach & sea

After our late check-out, we still had a lot of time until our flight back to Dusseldorf and of course, we wanted to go to the beach. Within 7 minutes, we were at the city beach, Playa de La Malagueta. Between all the locals, I felt like one and took the Spanish siesta!

In the evening, we went back home again. Attention! No flights are called at the airport. We almost missed our own!

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

Nach unserem Late Check-out hatten wir immer noch viel Zeit bis zu unserem Flug zurück nach Düsseldorf und wollten natürlich noch zum Strand. Innerhalb von 7 Minuten waren wir mit einem Uber für ca. 4€ am Stadtstrand Playa de La Malagueta. Zwischen den ganzen Locals habe ich mich auch direkt wie einer gefühlt und die spanische Siesta mitgenommen!

Gegen Abend ging es für uns dann auch wieder Richtung Heimat. Vorsicht! Am Flughafen werden keine Flüge ausgerufen. Wir hätten unseren dadurch fast verpasst!

Barceló Malaga

Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts Malaga, Spain, Fasten Ur Seatbelts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge