Category: Europe

48 Hours in Dublin: What to Do When You Only Have 2 Days? 

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

Dublin has so much to offer that it’s almost impossible to see all the sights within just two days. Although, if you just want to enter a “Touri Marathon” then, of course, everything works 😉

Even after studying for three years in Dublin I still have not been able to write a guide for you. I’ve been asked so many times from people about what one can do in Dublin. Considering all these things, I was all the more happy when I was allowed to explore the city again with the Guinness Storehouse 2 weeks ago.

So here is how I spent my 2 days in Dublin:

1st Day Itinerary

1.    8:00 am – Wake up!

2.    9:30 am – Gravity Bar Dublin

3.    10:00 am – Guinness Brewery tour

4.    12:30 pm – Lunch

5.    2:00 pm – Dublin Spire

6.    2:30 pm – Ha’ penny Bridge

7.    2:45 pm – Temple Bar

8.    3:00 pm – Trinity College

9.    4:00 pm – Grafton Street

10. 5:30 pm – Saint Stepehen’s Green

11. 6:00 pm – Dinner and Drinks

This was just the summarized version, now let’s get into the details.

8:00 am – Wake up!

Put on comfortable and naturally chic shoes, because, for sure, you will have an exciting day ahead of you. But besides that, the most important thing is none other than – breakfast. In the stylish Wilder Townhouse Hotel, you can not only live in the central area like a local but also enjoy a fresh breakfast buffet with many delicious dishes from the menu.

Alternatively, from Sophie’s, the restaurant at The Dean Hotel, have a look at the whole city during breakfast. Both hotels were the ideal starting points for our day.

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

9:30 am – Gravity Bar Dublin

Even if you were at Sophie’s for breakfast, the Gravity Bar in the Guinness Storehouse tops the view across Dublin. Although make sure to be there early. Why? Because at 9:30 am, the Guinness Storehouse is just starting up, and you can be the first one to enjoy a fresh Guinness with an insane view. If you don’t have a beer before 4, then you certainly aren’t living up to the spirit of Dublin.

If you really want to live the best stay in Dublin, then there is no way around a Guinness extra stout beer. The Guinness Storehouse tickets should be secured online before your visit. You save about 20% and can bypass queues too.

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

10:00 am – Guinness Brewery tour

 When there, you will notice that Panorama Bar is already full around 10 o’clock. So, go ahead and grab a thrilling tour with a guide. The Guinness Storehouse Tour is not a classic tour. Interactively you will get to know the story of the Guinness beer. My absolute highlight was my Stoutie.

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

12:30 pm – Lunch

Since I recommend you to visit the North Side and the Spire in Dublin, you should definitely eat in “The Church”. As the name indicates, it is a church but with a  restaurant in it along with a gigantic bar. It is really good.

 2:00 pm – Dublin Spire

Let’s go from Dublin’s landmark to the Ha’penny Bridge. On the way, you can either go through the alleys with individual shops or even on the famous O’Connell Street.

2:30 pm – Ha’Penny Bridge

Anyone who has ever read a novel by the Irish writer Cecilia Ahern has in any case already met the Ha ‘Penny Bridge. She is, of course, also known for her numerous love locks.

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

2:45 pm – Temple Bar

On the way from Ha’Penny Bridge to the Trinity College, you will pass through the famous Temple Bar district. At noon it is not as crowded as in the evening.

3:15 pm – Trinity College

The most famous Irish university is just outside the main shopping street. It is definitely worth a visit. The entrance to the library costs about 14 €.

4:00 pm – Grafton Street

Even Ed Sheeran has sung on the city’s shopping street. In addition to the shops and many side streets with restaurants and other individual shops, you will always find a musician whose music will accompany your shopping trip.

5:30 pm – Saint Stephen’s Green

At the end of Grafton Street, you come across the city park “Stephen’s Green” and here you can breathe again before you crash into the nightlife.

6:00 pm – Dinner and Drinks

At the numerous restaurants in Dublin, I had to think about which one I would like to recommend to you because everyone is special in their own way. For example, you can get fish and chips in the quaint pub “Gingerman”. Sophie’s not only offers breakfast, but also dinner.

In Monkstown, just about 20 minutes’ drive from the city centre, you will find many great restaurants such as “That’s Amore”. But you almost always need a reservation.

If you want to move on, get a recommendation from your waiter nearby. You always know the best spots that way.

2nd Day Itinerary

1.    9:00 am – Wake up!

2.    10:00 am – Off to Howth

3.    10:40 am – Cliff Walk

4.    1:00 pm – Lunch at the pier

5.    3:30 pm – Home sweet home

9:00 am – Wake up!

After the long day yesterday, you have earned an hour more sleep. Enjoy your breakfast and make your way to Howth, with some sturdy shoes.

10:00 am – Off to Howth

There is a bus that goes directly from downtown to Howth within 35 minutes, or you can take the train, which is a bit faster. With the bus, you can drive directly to the last stop to the “top” of the mountain and can quickly move toward the lighthouse. The train ride ends at the pier, and you could make the cliff walk to the lighthouse and back by bus.

10:40 am – Cliff Walk

We drove to the terminus by bus and then hiked to the lighthouse and back to the pier. The breathtaking cliffs let the hike fly by.

1:00 pm – Lunch at the Pier

If you like seafood, this is the place for you. In a hall, you can even examine the fresh catches. I celebrated my 19th birthday in the restaurant “Beshoffs The Market” and really enjoyed the fish plate.

3:30 pm – Home Sweet Home

Do not be too late on the way to the airport, as you can be surprised on a Sunday afternoon with traffic. The fastest way to get to the airport is by AirCoach or by taxi.

Let me know if my contribution helped you and if you have any further tips for us.

GER

Dublin hat so viel zu bieten, dass es fast unmöglich ist alle Sehenswürdigkeiten innerhalb von 2 Tagen zu sehen! Wenn man natürlich einen Touri Marathon einlegen möchte, geht alles 😉 . Nach meinem drei jährigem Studium in Dublin habe ich es bis heute noch nicht geschafft einen Guide für euch zu schreiben! Dabei werde ich so oft gefragt, was man in Dublin machen kann! Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich vor 2 Wochen mit dem Guinness Storehouse die Stadt nochmal erkunden durfte!

So habe ich 2 Tage in Dublin verbracht:

1st Day Itinerary

1.    8:00 am – Wake up!

2.    9:30 am – Gravity Bar Dublin

3.    10:00 am – Guinness Brewery tour

4.    12:30 pm – Lunch

5.    2:00 pm – Dublin Spire

6.    2:30 pm – Ha’ penny Bridge

7.    2:45 pm – Temple Bar

8.    3:00 pm – Trinity College

9.    4:00 pm – Grafton Street

10. 5:30 pm – Saint Stepehen’s Green

11. 6:00 pm – Dinner and Drinks

8:00 am – Wake up! 

Zieht euch bequeme und natürlich schicke Schuhe an, denn es wird ein aufregender Tag! Aber das Wichtigste zuerst – Frühstück! Im stylischen Wilder Townhouse Hotel könnt ihr nicht nur in einem zentralen Viertel wie ein „Local“ wohnen, sondern auch ein frisches Frühstücksbuffet mit vielen schmackhaften Gerichten von der Karte genießen!

Alternativ habt ihr von Sophie’s, dem Restaurant im The Dean Hotel, während des Frühstücks einen Blick auf die ganze Stadt!

Beide Hotels bieten den idealen Ausgangspunkt für unseren Tag!

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

9:30 am – Gravity Bar Dublin

Auch wenn ihr zum Frühstück im Sophie’s wart, toppt die Gravity Bar im Guinness Storehouse den Blick über ganz Dublin! Warum ihr schon so früh da sein solltet? Um 9:30 Uhr macht das Guinness Storehouse gerade erst auf und ihr könnt die ersten sein, die ein frisches Guinness mit einem wahnsinnigen Blick genießen! Kein Bier vor 4? Nicht in Dublin! Wenn ihr richtig in Dublin ankommen wollt, geht kein Weg an einem Guinness Bier mit extra Stout vorbei!

Die Guinness Storehouse Tickets solltet ihr euch online schon vor eurem Besuch sichern! Ihr spart ca. 20% und könnt Warteschlangen umgehen!

10:00 am – Guinness Brewery tour

Ihr werdet merken, dass es gegen 10 Uhr schon voller in der Panoramabar wird. Also nichts wie los und sichert euch eine spannende Tour mit einem Guide. Die Guinness Storehouse Tour ist absolut keine klassische Führung! Interaktiv lernt ihr die Geschichte von dem Guinness Bier kennen! Mein absolutes Highlight war mein Stoutie!

12:30 pm – Lunch

Da ich euch empfehle auch die Nordseite und den Spire in Dublin zu besichtigen, solltet ihr unbedingt in „The Church“ essen gehen. Hier ist der Name auch Programm! Ein Restaurant in einer alten Kirche mit einer gigantischen Bar! Wirklich klasse!

2:00 pm – Dublin Spire

Los geht es von Dublin’s Wahrzeichen zu der Ha‘ Penny Bridge. Unterwegs könnt ihr entweder durch die einzelnen Gassen mit individuellen Geschäften gehen oder aber auch über die berühmte O’Connell Street.

2:30 pm – Ha‘ Penny Bridge

Wer schon mal einen Roman von der irischen Schriftstellerin Cecilia Ahern gelesen hat, ist auf jeden Fall der Ha‘ Penny Bridge schon begegnet! Sie ist natürlich auch für ihre zahlreichen Liebesschlösser bekannt!

2:45 pm – Temple Bar

Auf dem Weg von der Ha‘ Penny Bridge zum Trinity College kommt ihr durch das bekannte Temple Bar Viertel! Mittags ist es auch nicht so sehr überlaufen wie am Abend!

View this post on Instagram

🤩 #Dublin

A post shared by Fasten Ur Seatbelts | Annika (@fasten_ur_seatbelts) on

3:15 pm – Trinity College

Die bekannteste irische Universität liegt direkt vor der Haupteinkaufsstraße. Sie ist auf jeden Fall einen Abstecher wert! Der Eintritt zur Bücherei kostet ca. 14€.

 4:00 pm – Grafton Street

Auf der Einkaufsstraße in der Stadt hat sogar schon Ed Sheeran gesungen! Neben den Geschäften und vielen Seitenstraßen mit Restaurants und weiteren individuellen Geschäften findet ihr immer einen Musiker, der euren Einkausbummel musikalisch untermalt!

5:30 pm – Saint Stepehen’s Green

Am Ende der Grafton Street stoßt ihr auf den Stadtpark „Stepehen’s Green“ und könnt nochmal tief durchatmen bevor ihr euch ins Nachtleben stürtzt!

6:00 pm – Dinner and Drinks

Bei den zahlreichen Restaurants in Dublin musste auch ich gerade überlegen, welches ich euch empfehlen möchte, da alle auf ihre eigene Art besonders sind!

Fish & Chips bekommt ihr zum Beispiel im urigen Pub „Gingerman“.

Sophie’s bietet nicht nur ein Frühstück an, sondern auch ein Abendessen.

In Monkstwon (ca. 20 Minuten Fahrt) von der Innenstadt findet ihr zahlreiche tolle Restaurants wie zum Beispiel das Restaurant „That’s Amore“. Ihr braucht aber fast immer eine Reservierung.

Wenn ihr danach noch weiter ziehen wollt, lasst euch eine Empfehlung von eurem Kellner geben, die in der Nähe ist! Sie kennen immer die besten Spots!

2nd Day Itinerary

1.    9:00 am – Wake up!

2.    10:00 am – Off to Howth

3.    10:40 am – Cliff Walk

4.    1:00 pm – Lunch at the pier

5.    3:30 pm – Home sweet home

9:00 am – Wake up!

Nach dem langen Tag habt ihr eine Stunde mehr Schlaf verdient! Genießt euer Frühstück und macht euch auf den Weg nach Howth (mit festem Schuhwerk).

10:00 am – Off to Howth

Es gibt einen Bus, der innerhalb von 35 Minuten direkt aus der Innenstadt nach Howth fährt oder ihr nehmt die Bahn, die etwas schneller ist. Mit dem Bus könnt ihr direkt bis zu Endstation an die „Spitze“ vom Berg fahren und seid schneller am Leuchtturm. Die Bahnfahrt endet am Pier und ihr könntet die Klippenwanderung bis zum Leuchtturm machen und mit dem Bus wieder zurück.

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

10:40 am – Cliff Walk

Wir sind bis zur Endstation mit dem Bus gefahren und dann zum Leuchtturm und zurück zum Pier gewandert! Die atemberaubenden Klippen lässt die Wanderung wie im Flug vergehen!

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

1:00 pm – Lunch at the pier 

Wer Meeresfrüchte mag, ist hier genau richtig! In einer Halle könnt ihr sogar die frischen Fänge begutachten! Meinen 19. Geburtstag habe ich im Restaurant „Beshoffs The Market“ gefeiert und die Fischplatte richtig genossen!

3:30 pm – Home sweet home 

Macht euch nicht zu spät auf den Weg zum Flughafen, da man auch an einem Sonntag gegen Nachmittag mit Verkehr überrascht werden kann! Zum Flughafen kommt ihr am schnellsten mit den AirCoach oder einem Taxi.

Lasst mich wissen, ob euch mein Beitrag geholfen habt und ob ihr noch weitere Tipps für uns habt!

Guinness Storehouse

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

The Wilder Townhouse

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

Sophie’s Dublin

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

The Church

Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip Dublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City tripDublin, Guinness Storehouse, Guinness, Ireland, City trip

Leave a comment