Category: Africa

48 hours in Marrakech

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Where to stay?

Wenn ich schon wieder an das Riad „Dar Les Cigognes“ denke, fange ich direkt an zu träumen. Wohnen wie in 1000 und eine Nacht war schon immer mein Traum! Bisher kannte ich es nur von den wunderschönen Instagram Bildern aus Marrakesch. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass sich so ein ruhiger Innenhof hinter den hektischen Straßen von Marrakesch befindet! Unser Zimmer ähnelte eher einer Suite bzw. als wäre es ein Teil von einem orientalischen Palast. Ich wurde zum ersten Mal in einem Hotel mit Rosen und Rosenblättern verteilt im Zimmer empfangen. Es hätte nicht besser sein können! Obwohl das Riad komplett ausgebucht war, war es unheimlich ruhig und entspannend.

Ein paar der Gäste habe ich ab und zu auf der Dachterrasse zum Frühstück angetroffen. Das Frühstück kann man sich à la Carte zusammenstellen und es wird auch alles angeboten, was das Herz begehrt und absolut im Trend ist. ABER besonders gefallen hat mir, wie individuell es serviert wurde! Einfach mit Liebe gemacht!

Apropos Liebe… Ich habe noch nie ein so herzliches und liebevolles Hotelpersonal angetroffen! Mein Freund ist während der Reise krank geworden und ich bin mir sicher, dass ihn nicht die bereitgestellten Medikamente geholfen haben, sondern die Herzlichkeit der zwei Hoteldamen.

Ihr werdet in Marrakech auch kaum eine bessere Lage finden, als die von dem Riad „Dar Les Cigognes“. Die bekannten Souks sind nur 2 Gehminuten entfernt. Genauso wie der Palais Bahia!

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Whenever I reminisce about the riad “Dar Les Cigognes”, I immediately start to dream. Living like what obtains in 1000 and one night has always been my dream! So far, I only knew about it from the beautiful Instagram pictures from Marrakech. It’s hard to imagine such a quiet courtyard behind the hectic streets of Marrakech! Our room was more like a suite or like a part of an oriental palace. It was my first time of being welcomed in a hotel with roses and rose petals in the room, quite amazing! Although the riad was fully booked, yet it was incredibly quiet and relaxing.

I met some of the guests from time to time on the roof terrace during breakfast. The breakfast you can put together a la carte and everything is offered, what your heart desires and is absolutely in fashion. BUT I especially liked how it was individually served! Simply made with love!

Speaking of love … I have never met such a warm and loving hotel staff! My friend fell ill during the trip and I’m sure that the medicines provided did not help him, but the warmth of the two hotel ladies did the magic.

You will hardly find a better location in Marrakech than the Riad “Dar Les Cigognes”. The well-known souks are only a 2-minute walk away. Just like the Bahia Palace!

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

What to do

Walk through the Medina

  • Lauft einfach von eurem Hotel/Riad durch die Märkte in Richtung Jemma el-Fnaa und shoppt, was das Zeug hält! 😉 Vergesst aber nicht zu handeln.
  • Just walk from your hotel/riad and through the markets towards Jemma el-Fnaa and shop as much as you can! 😉 But do not forget to bargain!

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Jemma el-Fnaa

  • Der Platz Jemma el-Fnaa ist voller Händler, Tuk Tuks, Henna Künstler usw. . Haltet euch besser von den Affen- und Schlangen-Attraktionen fern! Die Haltung der Tiere ist nicht unbedingt tierfreundlich!
  • The place Jemma el-Fnaa is full of merchants, tuktuks, henna artists etc. Stay away from monkeys and snake attractions! The way the animals are kept is not necessarily animal friendly!

Get lost in Bahia Palace

  • Der Eintritt kostet ungefähr ein Euro und es lohnt sich für jeden, der die orientalische Bauweise bewundert und ein Bild vor einer wunderschönen Tür oder den gefliesten Wänden haben möchte.
  • The entrance fee is about one euro and it is worth it for anyone who admires the oriental architecture and wants to have a picture in front of a beautiful door or the tiled walls.

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Le Jardin Majorelle

  • Welche Stadt hat keinen botanischen Garten?! Dieser ist aber anders, als die, die man von Städten kennt! Er ist nicht nur für sein blaues Haus bekannt, sondern auch, weil er vor vielen Jahren von Yves Saint Laurent gekauft wurde. Der Eintritt in den Garten kostet ca. zwischen 7€ und 8€.
  • Which city has no botanical garden? But this is different from the conventional ones you know in other cities! It is not only known for its blue house, but also because of the fact that it was bought by Yves Saint Laurent many years ago. The entry to the garden costs about between 7€ and 8€.

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Ben Youssef Madrasa

  • Wir hatten leider keine Zeit die Moschee zu suchen, aber wie ich auf vielen Bildern gesehen habe, soll sie auch sehr fotogen sein. 🙂
  • Unfortunately, we did not have time to look for the mosque, but as I have seen in many pictures, it is most likely going to be very photogenic. 🙂

Where to eat

Nomad Café

  • Das Nomad Café ist genau der richtige Erholungsort, nach langen Verhandlungsgesprächen auf den Märkten und einer ausgiebigen Shoppingtour! Von hier seht ihr über die Dächer von Marrakech und könnt dabei noch leckere frisch gepresste Säfte genießen oder aber auch einen traditionellen Minztee.
  • The Nomad Café is just the place to be after a long shopping spree and the accompanying stressful bargaining! From here, you will be able to see the rooftops of Marrakech and equally enjoy the delicious freshly squeezed juices or even a traditional mint tea.

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Restaurant Le Jardin

  • Ein Muss für jeden Instagramer! Das Restaurant „Le Jardin“ liegt ganz unscheinbar mitten in einem Souk. Umso mehr wird man überrascht, wenn man die grüne Oase betritt! Die Einrichtung ist genial und hier könnt ihr top Bilder schießen! Auch das Essen ist natürlich einen Besuch wert! 😉 Veganer kommen hier auch ganz auf ihre Kosten!
  • A must visit for every Instagram user! The restaurant “Le Jardin” is quite inconspicuous in the middle of a souk. The more surprised you will certainly be when you enter the green oasis! The decor is awesome and here you can shoot amazing pictures! The food is of course worth a visit! 😉 Vegans could also come here but that would be at their expense.

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

Le Palace Restaurant

  • Man kann nicht in Marrakech gewesen sein, ohne das Restaurant/ Club „Le Palace“ besucht zu haben. Selten möchte ich länger bleiben als meine Begleitung, aber dieses Mal hat es mich richtig umgehauen! Erst haben wir die ausgezeichnete Küche genossen und dann hat es uns an die Bar verschlagen! Die Atmosphäre und die Musik waren genial!
  • You cannot have been in Marrakech without visiting the restaurant/club “Le Palace”. Rarely do I want to stay longer than my companion, but this time, I was really blown away! First we enjoyed the excellent food and then it took us to the bar! The atmosphere and the music were out of this world!

Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina Marrakech, Fasten Ur Seatbelts, Riad, Medina

 

How to spend 7 days in Cape Town

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

Alle haben mich davor gewarnt, dass ich innerhalb von 7 Tagen nicht alles in Kapstadt seen kann. ABER ich habe es geschafft! Wir haben in der kurzen Zeit alle Hauptattraktionen wie den Tafelberg, Lion’s Head oder Kap der guten Hoffnung gesehen. Damit auch ihr mit wenig Urlaubstagen viel sehen könnt, habe ich euch unser Programm zusammengestellt.

Everyone had warned me that I can’t possibly see everything in Cape Town within 7 days. But I did! In the short time, we have seen all the main attractions such as Table Mountain, Lion’s Head or Cape of Good Hope. , I have put together our program, so that you too can see a lot with just little vacation days.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 1

Ankunft gegen 12.30 Uhr im Radisson Blu Hotel & Residence im Center von Kapstadt. Ideal um an den ersten 2 Tagen die Stadt zu erkunden. Von unserem Zimmer aus konnte ich direkt den Tafelberg sehen, was mich etwas nervös gemacht hat, da ich so schnell wie möglich die Aussicht genießen wollte. Nach einem langen Flug bin ich schnell duschen gegangen, Koffer ausgepackt und schon ging es los! Nur wenige Gehminuten vom Hotel liegt das Viertel Bo-Kaap mit den vielen bunten Häusern. Abends sind wir mit dem Hotelshuttle an die Waterfront gefahren zum Shoppen & Essen! Hier empfehle ich euch für den ersten Besuch auf jeden Fall einen Willkommensdrink im Harbour House auf der Terrasse zu bestellen.

Arrival at 12.30 pm at the Radisson Blu Hotel & Residence in the center of Cape Town. This hotel is ideal for exploring the city on the first 2 days. From our room, I could directly see the Table Mountain, which made me a little nervous, because I wanted to enjoy the view from the top as soon as possible. After a long flight, I took a quick shower, unpacked my suitcases and off we went! Within a walking distance of the hotel is the Bo-Kaap district with its many colorful houses. In the evening, we went with the hotel shuttle to the waterfront to shop & eat. Here, I highly recommend you to order a welcome drink at the Harbor House on the terrace for your first visit.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 2

Nach dem leckeren Frühstück mit frisch gemachten Pancakes und Omelettes haben wir uns ganz schnell von unserem langen Flug erholt. Auf geht’s zum wunderschönen botanischen Garten, Kirstenbosch. Wir hatten uns dafür entschieden bei First Car Rental ein Auto zu mieten, damit wir flexibel unterwegs sind. Die Fahrt zum botanischen Garten ist schon ganz besonders! Die Umgebung ist bekannt als teuerstes Viertel in Kapstadt und die herumliegenden Häuser spiegeln es auch wieder. 🙂 Nach 2-3 Stunden wollten wir auch schon weiter zur nächsten Attraktion, dem Tafelberg.  Geht ruhig nochmal etwas essen bevor ihr hochfahrt, denn es lohnt sich erst zur Abendsonne hochzufahren.

After a delicious breakfast with freshly made pancakes and omelets, we quickly recovered from our long flight.
We decided to hire a car from First Car Rental so we could be flexible and drive to the beautiful botanical garden, Kirstenbosch. The drive to the botanical garden is very special. The area is known as the most expensive district in Cape Town and the surrounding houses reflect it again. 🙂 After 2-3 hours, we wanted to continue to the next attraction, Table Mountain. Go back to eat something before you go up, because it’s worth to drive up to the evening sun.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 3

Nach 2 Tagen in der Stadt geht auf zum Meer. Wir haben im Peninsula All-Suite Hotel am Sea Point gewohnt. Der Ausblick aufs Meer ist natürlich gigantisch. In der Gegend findet ihr aber auch sehr preiswerte Bed & Breakfast Unterkünfte. Hier könnte ich zum Beispiel Villa Costa Rose empfehlen! Am dritten Tag sind wir vom Sea Point über Clifton an der Küste nach Camps Bay spaziert. In Camps Bay fiel mir sofort das Happy Hour Schild des Restaurants, The 41, auf! Sowohl der Burger mit Pommes, als auch die Cocktails waren spitze! Den Abend haben wir sehr romantisch an der Waterfront im Restaurant vom Silo Hotel ausklingen lassen.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

After 2 days in the city, we went to the sea. We stayed at the Peninsula All-Suite Hotel at Sea Point. The view of the sea is of course breathtaking. In the area, you will also find very reasonably priced bed & breakfast accommodations. Here, I could recommend for example; Villa Costa Rose! On the third day, we walked from Sea Point via Clifton on the coast to Camps Bay. At Camps Bay, I immediately noticed the happy hour sign from the restaurant, The 41! Both the burger with fries, as well as the cocktails was great! The evening was very romantic at the waterfront in the restaurant of Silo Hotel.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 4

Man muss sich im Urlaub ja mindestens 1x sportlich betätigen, deswegen haben wir uns dazu entschieden, am vierten Tag den Lion’s Head selbst zu besteigen. Nehmt ausreichend Wasser und Zucker mit! Die Gipfelbesteigung muss natürlich gefeiert werden und es gibt dafür keinen besseren Ort als das Weingut „Groot Constantina“! Gegen Abend haben wir noch bunte Küste in Muizenberg erkundet.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

You have to be active on holiday at least 1x athletic, so we decided on the fourth day to climb the Lion’s Head itself. Hint; take enough water and sugar with you! The summit must be celebrated of course and there is no better place than the winery “Groot Constantina”! Towards evening, we explored the colorful coast in Muizenberg.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 5

Am fünften Tag müsst ihr früh aufstehen! Heute wird es ein langer Tag! Erst geht es über den Chapmans Peak Drive zum Noordhoek Beach. Hier legt ihr natürlich den ersten längeren Stopp ein! Wenn ihr euch erholt habt, fahrt ihr weiter zum Boulders Beach und schwimmt eine Runde mit den Pinguinen. Hier solltet ihr aber schon gegen halb vier oder vier wieder weiter zum Table Mountain Nationalpark fahren, da er zum Sonnenuntergang schließt und ihr die Paviane, Sträuße und das Kap der guten Hoffnung ja nicht verpassen möchtet. Nach so einem langen Tag kommt ihr auf dem Rückweg nach Kapstadt an einem sehr modernen und idyllischen Restaurant, The Hub Café, in Scarborough vorbei. Unbedingt anhalten!

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

On the fifth day you have to get up early, today will be a long day! First it goes over the Chapmans Peak Drive to Noordhoek Beach. Of course you make the first longer stop! When you have recovered, continue to Boulders Beach and swim a round with the penguins! Here, you should go back to the Table Mountain National Park at half past three or four, as it closes at sunset and you do not want to miss the baboons, bouquets and the Cape of Good Hope! After such a long day on the way back to Cape Town, you will pass Scarborough at a very modern and idyllic restaurant, The Hub Café. Be sure to stop by!

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 6

Keine Sorge! Es wird noch besser! Um 10:30 Uhr ging es für uns nämlich hoch hinaus! Mit Cape Town Helicopters haben wir uns die Atlantikküste von oben angesehen. Den Rest des Tages haben wir in Clifton am Strand verbracht bis zu unserer Sunset Cruise mit Mirage von der Waterfront aus.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Do not worry! It gets even better! At 10:30 o’clock it was high for us! With Cape Town Helicopters we took a look at the Atlantic coast from the top. We spent the rest of the day in Clifton, on the beach until our sunset cruise with Mirage from the waterfront.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

Day 7

Ihr könnt nicht nach Afrika fliegen ohne die Big 5 zu sehen! Also auf zur Aquila Safari!

You cannot fly to Africa without seeing the Big 5! So be part of the Aquila Safari!

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

Day 8

Da unser Flieger erst am Nachmittag zurückging, haben wir noch den halben Tag am Clifton Beach verbracht und unsere tolle Zeit in Südafrika Revue passieren lassen.

Since our plane did not return until the afternoon, we spent half the day at Clifton Beach and reviewed our great time in South Africa.

Kapstadt, Cape Town, Fasten Ur Seatbelts

FIND OUT MORE ABOUT THE TOP 13 THINGS YOU SHOULD DO IN CAPE TOWN –> HERE!

Day 1 Day 2 Day 3 Day 4 Day 5 Day 6 Day 7 Day 8
Car Rental First Car Rental at the airport First Car Rental First Car Rental First Car Rental First Car Rental First Car Rental First Car Rental First Car Rental
Hotel Radisson Blu Hotel & Residence Radisson Blu Hotel & Residence Radisson Blu / The Peninsula All-Suite Hotel The Peninsula All-Suite Hotel The Peninsula All-Suite Hotel The Peninsula All-Suite Hotel The Peninsula All-Suite Hotel The Peninsula All-Suite Hotel
Activity Bo-Kaap Kirstenbosch Botanical Garden Discovering Clifton & Camps Bay Lions Head Chapmans Peak Drive 10: 30 am Helicopter flight Safari Beach day
Street Art in Woodstock Table Mountain Groot Constantina – Wine tasting Boulders Beach Clifton Beach
Waterfron V&A Dinner at Silo Hotel Muizenberg Table Mountain National Park & Cape of Good Hope 6.30 pm – Sunset Cruise

13 Things everyone should have done in Cape Town

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

When you travel to Cape Town, there are certain things you should definitely do!

Wenn ihr nach Kapstadt reist, gibt es gewisse Dinge, die man auf jeden Fall gemacht haben sollte!

  1. Take a picture in front of the colorful houses in Bo-Kaap

Take a picture in front of colorful houses in Bo-Kaap
The colorful houses in Bo-Kaap lie inconspicuously at the foot of Signal Hill. They are one of the most popular photo spots for Instagramer, Photoshoots and Film Crews. Opposite you get in the Harvest Café delicious soft and warm drinks. In addition you will have a great view from the roof terrace on the colorful street (insider tip)!

Ganz unscheinbar liegen die bunten Häuser in Bo-Kaap zu Füßen des Signal Hills. Sie sind mit einer der beliebtesten Fotospots für Instagramer, Photoshoot und Film Crews. Gegenüber bekommt ihr in dem Harvest Café leckere Erfrischungsgetränke und zusätzlich einen tollen Blick von der Dachterrasse über die bunte Straße (Geheimtipp)!

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Chapman’s Peak Drive & Noordhoeck Beach

The nine-kilometer coastal road leads directly to the most beautiful beach I have seen in a long time! The white eight-kilometer Noordhoeck Beach is just a dream! Since the beach is so big and unknown, you almost feel like you have everything for yourself. From time to time, horses pass by and are carried on a beach ride. If you want, you can take part in a ride at 9, 10 or 16 o’clock!

Die neun Kilometer lange Küstenstraße führt direkt zu dem schönsten Strand, den ich seit langem gesehen habe! Der weiße acht Kilometer lange Noordhoeck Beach ist einfach nur ein Traum! Da der Strand so groß und unbekannt ist, fühlt man sich fast als hätte man alles für sich. Ab und zu kommen Pferde vorbei, die für einen Strandritt ausgeführt werden. Wer möchte kann um 9, 10 oder 16 Uhr an einem Ausritt teilnehmen!

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Boulders Beach

Most of you must have seen penguins at the zoo but at Boulders Beach in Simon’s Town they are really close! I recommend you to take the 2 entrance directly to the beach and climb over the stones from there, so you get close to the penguins and are far away from all the tourists.

Die meisten von euch werden Pinguine schon im Zoo gesehen haben, aber am Boulders Beach in Simon’s Town sind sie wirklich zum Greifen nah! Ich empfehle euch den 2. Eingang direkt zum Beach zu nehmen und von dort aus etwas über die Steine zu klettern, damit ihr ganz nah an die Pinguine dran kommt und weit weg von den ganzen Touristen seid.

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Enjoy the view from Table Bay

In Cape Town you can see the city from almost every angle, whether from the air, from Table Mountain or even from a yacht! We booked the Sunset Cruise from Mirage one night and were by no means disappointed! The musical and culinary entertainment made us enjoy the Catamaran cruise very much! During the trip, we not only admired the city, but also the sea lions that swam next to us.

In Kapstadt kann man die Stadt fast aus jedem Winkel sehen, ob aus der Luft, vom Tafelberg oder aber auch von einer Yacht aus! Wir haben an einem Abend die Sunset Cruise von Mirage gebucht und wurden auf keinen Fall enttäuscht! Die musikalische und kulinarische Unterhaltung hat uns die Katamaranfahrt sehr genießen lassen! Während der Fahrt haben wir nicht nur die Stadt bewundert, sondern auch die Seelöwen, die neben uns geschwommen sind.

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Aquila Safari

When you’re in South Africa, it’s not enough just to see a sea lion! The BIG 5 are definitely a MUST! Of course, they are not seen in the city, but if you travel by shuttle or car 2 hours outside of Cape Town, you can find the Big 5 during a 3 hour jeep tour! Not only the Aquila Safari is worth it, but also the beautiful landscape during the 2 hour drive! However, do not stop at fake mishaps or street vendors!

Wenn man in Südafrika ist, reicht es nicht nur einen Seelöwen gesehen zu haben! Die BIG 5 sind auf jeden Fall ein MUSS! In der Stadt sind sie natürlich nicht zu sehen, aber wenn ihr mit dem Shuttle oder dem Auto 2 Stunden außerhalb von Kapstadt fahrt, könnt ihr während einer 3-stündigen Jeep Tour die Big 5 antreffen! Nicht nur die Safari lohnt sich, sondern auch die wunderschöne Landschaft während der 2-stündigen Fahrt! Haltet allerdings nicht bei vorgetäuschten Pannen oder Straßenhändlern an!

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Find Cape Town’s highest Point

The landmark of Cape Town, Table Mountain, you have to visit in any case! From here you have a 360 ° view of Cape Town! It does not matter what time you go up, the view is always gigantic! BUT there should be no clouds or fog in the sky, otherwise you cannot see everything!

Das Wahrzeichen von Kapstadt, den Tafelberg, muss man auf jeden Fall besichtig haben! Von hier hat man einen 360° Blick auf Kapstadt! Es ist egal zu welcher Uhrzeit ihr hochfahrt, der Blick ist immer gigantisch! ABER es sollten keine Wolken bzw. Nebel am Himmel sein, ansonsten könnt ihr nicht alles sehen!

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Get the absolute adrenaline kick

Those who are not yet ready for Table Mountain and who want to climb the top themselves, can get the absolute adrenaline kick on the Lion’s Head. Probably only I found it as exciting and thrilling but it always depends on how to deal with altitude and narrow roads. The feeling when you arrive at the top is indescribable! Do not forget to take enough water and sugar with you. You should not climb like us at over 30 °.

Wem der Tafelberg noch nicht reicht und wer selbst die Spitze besteigen möchte, kann sich den absoluten Adrenalinkick auf dem Lion’s Head holen. Wahrscheinlich empfand nur ich es als mega spannend und aufregend, aber es kommt immer drauf an, wie man mit Höhe und engen Wegen umgehen kann. Das Gefühl, wenn man oben angekommen ist, ist unbeschreiblich! Vergesst nicht ausreichend Wasser und Zucker mitzunehmen. Ihr solltet auch nicht wie wir bei über 30° hochklettern.

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Helicopter ride

If you want to fly high, fly with Cape Town Helicopters along the Atlantic coast. Our pilot, Bryon, not only brought us back safely, but also told us a lot about the sights and places on the Atlantic coast. For example, where Lion’s Head got its name from. The name comes from the fact that the Lion’s Head looks like a lying lion from the sea.

Wer ganz hoch hinaus möchte, fliegt mit Cape Town Helicopters an der Atlantik Küste entlang. Unser Pilot, Bryon, hat uns nicht nur sicher zurückgebracht, sondern auch vieles über die Sehenswürdigkeiten und Orte an der Atlantikküste erzählt. Zum Beispiel woher Lion’s Head seinen Namen hat. Der Name kommt daher, dass der Lion’s Head für Schifffahrer vom Meer aus wie ein liegender Löwe aussieht.

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Clifton Beach

For a beach day, you do not have to drive out of Cape Town! You can easily reach Clifton by bus, Uber, car or even on foot. There you can see the bays from the top and decide on one of the wonderful sandy beaches! Watch as the sun shines on the area’s most prestigious residential buildings and let your feet cool off in the cold Atlantic Ocean. If you get hungry, you just need to go one place further. On the promenade of Camps Bay there are numerous restaurants (with WIFI).

Für einen Strandtag müsst ihr aber nicht aus Kapstadt herausfahren! Ihr kommt mit dem Bus, Uber, Auto oder aber auch zu Fuß ganz einfach nach Clifton. Dort könnt ihr von oben aus schon die Buchten sehen und euch für eine der wundervollen Sandstrände entscheiden! Schaut euch an wie die Sonne auf die renommiertesten Wohngebäude der Gegend scheint und lasst dabei eure Füße im kalten Atlantik abkühlen. Solltet ihr Hunger bekommen, braucht ihr nur einen Ort weitergehen. An der Promenade von Camps Bay gibt es zahlreiche Restaurants (mit WIFI).

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Table Mountain National Park

And suddenly a baboon stood on our car …. This is one of the many memorable moments I have from Table Mountain National Park. Luckily we had a rental car from First Car Rental and were able to explore every corner of the national park! Unfortunately, we only had 2 hours left but you can plan a whole day for your stay in the National Park! There are beautiful beaches to relax and other animals are waiting for you on every corner! Not to forget, of course, is the Cape of Good Hope, the southernmost point in Africa.

Und auf einmal Stand ein Pavian auf unserem Auto…. Das ist einer der zahlreichen und unvergesslichen Momente, die ich aus dem Table Mountain National Park habe. Wir hatten zum Glück einen Mietwagen von First Car Rental und konnten jede Ecke des Nationalparks selbst erkunden! Leider hatten wir nur noch 2 Stunden Zeit, aber ihr könnt für euren Aufenthalt im Nationalpark einen ganzen Tag einplanen! Es gibt wunderschöne Strände zum Entspannen und an jeder Ecke warten andere Tiere auf euch! Nicht zu vergessen ist natürlich das Kap der Guten Hoffnung, der südlichste Punkt in Afrika.

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Kirstenbosch Botanical Garden

Almost every city has a botanical garden, I always think and I visit them rarely, but the botanical garden Kirstenbosch is anything but a botanical garden! Due to its enormous size everything goes on site and a large number of visitors come to relax and picnic on the green areas. My highlight was of course the bridge in the green with a view of Table Mountain.

Fast jede Stadt hat einen botanischen Garten, denke ich mir immer und ich besuche sie eigentlich auch nur selten, aber der botanische Garten Kirstenbosch ist alles andere als nur ein botanischer Garten! Aufgrund seiner enormen Größe verläuft sich alles vor Ort und eine Vielzahl der Besucher kommen auch nur, um sich auf den Grünflächen zu entspannen und zu picknicken. Mein Highlight war natürlich die Brücke im Grünen mit Blick auf den Tafelberg.

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. V&A Waterfront

Last but not least you should not forget to stroll along the waterfront. Best against dusk times! At the numerous restaurants, you will surely find a nice evening location or you just go shopping in the mall! For a quick appetite, I recommend the Food Market on the V & A Waterfront!

Zu guter Letzt dürft ihr natürlich nicht vergessen an der Waterfront entlang zu flanieren. Am besten gegen Dämmerungszeiten! Bei den zahlreichen Restaurants findet ihr mit Sicherheit eine nette Abendlocation oder ihr geht einfach in der Mall shoppen! Für den schnellen Hunger empfehle ich den Food Market an der V&A Waterfront!

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts

  1. Wine not?

The wineries in Cape Town and the surrounding area are not only suitable for wine lovers like me! At the Groot Constantia you can taste 5 wines for free, get a guided tour on site and can celebrate the vineyards for around 7€! Visiting a vineyard is not only a must for wine lovers!

Die Weingüter in Kapstadt und Umgebung sind nicht nur geeignet für Weinliebhaber wie mich! Für ca. 7€ kann man am Groot Constantia kostenlos 5 Weine probieren, bekommt eine Führung vor Ort und kann die Weinberge begehen! Der Besuch auf einem Weinberg ist nicht nur für Weinliebhaber ein Muss!

Cape Town, Kapstadt, Fasten Ur Seatbelts